Friesentorte

Torten & Kuchen

Friesentorte
(zum Kühlen mindestens 1 Stunde)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Friesentorte 1 Stück Zutaten für Stück
2 Rolle(n) Blätterteig (je ca. 280 g)
5 EL Powidl
5 EL Zwetschkenbrand
800 ml Schlagobers
8 Blatt Gelatine
Glasur
5 EL Staubzucker
2 EL Wasser

Zubereitung - Friesentorte

  1. Rohr auf 190°C vorheizen. Aus den Teigplatten 2 Böden (Ø 26 cm) ausschneiden, auf mit Backpapier belegte Bleche legen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Rohr je 15 Minuten goldgelb backen.

  2. Teigböden auskühlen lassen. Einen Boden in eine Tortenform legen. Powidl und 3 EL Schnaps verrühren und in der Mitte verteilen.

  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 2 EL Schnaps erwärmen, Gelatine darin auflösen. Obers cremig schlagen, Gelatine zügig einrühren. Drei Viertel vom Obers in die Form, Rest in einen Dressiersack füllen. Oberfläche in 12 Segmente teilen, auf jedes Segment eine Obersrosette spritzen. Torte mindestens 1 Stunde kühlen.

  4. Glasur: Zucker mit Wasser aufkochen, auf den zweiten Teigboden streichen und fest werden lassen (ca. 1 Stunde). Torte aus der Form lösen. Die glasierte Teigplatte in 12 Stücke teilen und auf die Torte legen. Torte in Stücke schneiden.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 411 kcal Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 59 mg
Fett: 30 g Broteinheiten: 2,2