Ganslkeule mit Mohn-Zwetschkenfülle

Geflügel Hauptspeise Weihnachten Winter Das perfekte Gansl

Ganslkeule mit Mohn-Zwetschkenfülle
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 2 Mal mit einem Durchschnitt von 4,5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Gänsekeulen (je ca. 250 g)
80 g Dörrzwetschken
80 g Toastbrot
1 Stk. Ei ( mittel)
40 ml Schlagobers
20 g Mohn
200 g Quitten
300 g Rotkraut
20 g Kristallzucker
150 ml Rotwein
100 g Cranberries (frisch)
3 EL Preiselbeerkompott
Salz
Pfeffer
Zimt (gemahlen)
Kardamom
Olivenöl

Zubereitung

  1. Für die Fülle Dörrzwetschken vierteln. Toastbrot in kleine Würfel schneiden und mit Ei, Obers, Zwetschken und Mohn vermischen. Masse mit Salz, Pfeffer und je 1 Prise Zimt und Kardamom würzen.

  2. Fleisch beidseitig des Oberkeulenknochens einschneiden. Knochen freilegen. Keulengelenk durchschneiden. Messerspitze unter dem Knochen entlang führen, den Knochen dabei aus dem Fleisch lösen. Auf jede ausgelöste Keule ein Viertel von der Fülle geben und im Fleisch einschlagen. Keule mit Spagat binden.

  3. Für das Kompott Quitten schälen, Kerngehäuse ausschneiden. Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Vom Kraut den Strunk ausschneiden. Kraut in ca. 2 cm große Quadrate schneiden. Zucker in 3 EL Olivenöl karamellisieren lassen. Kraut unterrühren, kurz anbraten mit Wein aufgießen. Quitten, Cranberries und Preiselbeeren untermischen. Kraut mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 25 Minuten dünsten.

  4. Rohr auf 180°C vorheizen. Keulen salzen, pfeffern, in einen Bräter setzen und mit ca. 200 ml Wasser untergießen. Keulen im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 80 Minuten braten.

  5. Keulen herausnehmen und den Spagat entfernen. Keulen tranchieren und mit dem Rotkraut-Quittenkompott anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 864 kcal Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 42 g Cholesterin: 274 mg
Fett: 61 g Broteinheiten: 2,6