Gebratene Sardinen

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise

Gebratene Sardinen
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
16 Erdäpfel
24 Sardinen
Salz
Pfeffer
2 Zitrone (Saft von)
Mehl
2 EL Olivenöl
1 Spritzer Weißwein
100 g Butter (Ca.)
1 Zehe(n) Knoblauch
Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Kerbel, Minze)
Weißbrot

Zubereitung

  1. Sofern als Beilage Salzkartoffeln gefällig sind, Kartoffeln gefällig zuschneiden (tournieren) und in Salzwasser weich kochen. Die Kräuter hacken.

  2. Sardinen ausnehmen, auf beiden Seiten salzen, pfeffern, mit Zitronensaft beträufeln und sanft in Mehl wenden.

  3. Olivenöl erhitzen und Sardinen auf beiden Seiten braten. Sardinen aus der Pfanne heben und warm stellen.

  4. Den Bratensatz mit einem Spritzer Weißwein ablöschen, Butter einrühren, mit Zitronensaft und Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken, Kräuter einrühren.

  5. Sardinen mit Salzkartoffeln und dem Buttersaft anrichten. Als weitere (oder auch einzige) Beilage: Weißbrot. In mediterranen Ländern isst man die Sardinen übrigens mit Kopf und Flossen!

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/1987.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 730 kcal Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: k. A. Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt