Gebratenes Schweinskarree mit Kräutern

Schwein Kräuter Hausmannskost Gemüse Hauptspeise Saucen Beilage

Gebratenes Schweinskarree mit Kräutern
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
750 g Schweinskarreesteaks (bis auf die Rippenknochen auslösen lassen)
2 Stk. Knoblauchzehen
625 ml klare Suppe
1 EL Estragonsenf
0,5 Bund Petersilie
0,5 Bund Majoran
Weiters
Salz
Pfeffer
Kümmel
Öl
Romanesco-Gemüse
500 g Romanesco (geputzt)
2 EL Butter (zerlassen)
Salz
Pfeffer
Serviettenknödel
1 EL Butter
200 g Semmelwürfel (getrocknet)
3 Stk. Eier
250 ml Milch (lauwarm)
1 Prise(n) Muskatnuss
Salz

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Fleisch rundum mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Knoblauch schälen, kleinwürfelig schneiden und mit 1 TL Öl vermischen.

  2. In einer Bratenpfanne (oder einem Backblech mit hohem Rand) 5 EL Öl erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, ins vorgeheizte Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) schieben und ca. 3/4 Stunden braten.

  3. Nach ca. 1/4 Stunde der Bratzeit die Hälfte der Suppe zugießen und das Fleisch mit der Knoblauch-Ölmischung bestreichen. Die restliche Suppe nach und nach zugießen und das Fleisch immer wieder mit dem entstehenden Bratensaft übergießen.

  4. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Fleisch aus der Pfanne heben, mit Senf bestreichen und mit den Kräutern bestreuen. Fleisch im Rohr warmstellen.

  5. Bratensaft durch ein Sieb gießen und aufkochen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit dem Saft und den Beilagen anrichten.

Serviettenknödel

  1. Butter schmelzen und mit Knödelbrot (getrocknete Semmelwürfel) vermischen. Eier in Dotter und Klar trennen. Milch mit Dottern, Salz und Prise Muskatnuss verquirlen, mit dem Knödelbrot vermischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. Knödelmasse auf einer mit Butter bestrichenen Stoffserviette zu einer Rolle formen und nicht zu fest einwickeln. Enden mit Spagat zusammenbinden. Serviettenknödel in kochendes Wasser legen, Hitze reduzieren, den Knödel ca. 1/2 Stunde köcheln, aus dem Wasser heben, auswickeln und in Scheiben schneiden (gelingt am besten mit einem Stück dicken, straff gespannten Zwirn).

Romanesco-Gemüse

  1. Romanesco in kleine Röschen teilen, in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Gemüse kurz vor dem Anrichten in zerlassener Butter schwenken, salzen und pfeffern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/1998.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 395 kcal Kohlenhydrate: 3,1 g
Eiweiß: 42,1 g Cholesterin: 112 mg
Fett: 23,8 g Broteinheiten: 0,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt