Gedämpfter Saibling auf Bandnudeln

Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Festlich Saucen Gemüse

Gedämpfter Saibling auf Bandnudeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Saiblingfilets (ohne Haut und Gräten)
60 g Gelbe Rüben
60 g Karotten
200 g Bandnudeln
Sauce
1 Stk. Schalotte
30 g Butter
100 ml Weißwein
250 ml Fischfond
125 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer
Butter

Zubereitung

  1. Karotte und Gelbe Rübe in dünne, ca. 6 cm lange Stifte schneiden und in Salzwasser kurz überkochen. Abseihen und abtropfen lassen.

  2. Für die Sauce Schalotte schälen, klein hacken und in Butter anschwitzen. Weißwein zugießen und einkochen. Mit Fond auffüllen und auf etwa die Hälfte einkochen. Obers zugießen und kurz köcheln. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, durch ein Sieb passieren und warm stellen.

  3. Saiblingsfilets mit den Gemüsestiften belegen und einrollen; Röllchen mit Spagat binden, in einen Topf mit Dämpfeinsatz oder in ein Dämpfkörbchen setzen und ca. 8 Minuten dämpfen. Erst die gegarten Röllchen wenig salzen (salzt man vorher, wird der Fisch grau).

  4. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser kochen, abseihen und in Butter schwenken. Nudeln anrichten, Saiblingsröllchen darauf setzen – zuvor den Spagat entfernen. Sauce mit dem Stabmixer schaumig aufschlagen und über die Nudeln gießen. Mit frischen Kräuterblättchen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 449 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 30 g Cholesterin: 115 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt