Gedämpftes Gemüse mit Rahm-Sauce und Topinampur-Püree

Gemüse

Gedämpftes Gemüse mit Rahm-Sauce und Topinampur-Püree
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gedämpftes Gemüse mit Rahm-Sauce 2 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Zucchini
100 g Lauch
100 g Karotten
100 g Gelbe Rüben
100 g Brokkoli
150 ml Gemüsesuppe
2 EL Sauerrahm
2 TL Zitronensaft
0,5 TL Zitronenschale
1 Stk. Bio-Zitrone
2 EL Kräuter (gehackt; Petersilie, Dille, Minze)
Salz
Pfeffer
Muskat
Topinambur-Püree 2 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Topinambur
100 g Erdäpfel
100 ml Milch (fettarm, heiß)
1 TL Butter
1 Stk. Bio-Zitrone
0,5 TL Bio-Zitronenschale
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung - Gedämpftes Gemüse mit Rahm-Sauce

  1. Gemüse putzen. Zucchini längs halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Lauch in dünne Ringe schneiden. Karotten und Rüben schälen und in dünne Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen teilen.

  2. Für die Sauce Suppe mit Rahm, Zitronensaft, abgeriebener Zitronenschale und 1 Prise Muskat verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine kleine Schüssel geben.

  3. Gemüse und das Schälchen mit der Sauce in einen gelochten Dämpfeinsatz geben und zudecken. Gemüse über Wasserdampf bissfest garen (ca. 5 Minuten). Gemüse salzen, mit Püree und Sauce servieren.

Zubereitung - Topinambur-Püree

  1. Topinambur und Erdäpfel weich dämpfen (ca. 30 Minuten). Topinambur und Erdäpfel schälen. Mit dem Erdäpfelstampfer zerdrücken, mit Milch und Butter vermischen. Püree mit abgeriebener Zitronenschale, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 8 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt