Gedünstetes Schulterscherzel mit Walnuss-Kartoffelpüree

Hauptspeise Rind

Gedünstetes Schulterscherzel mit Walnuss-Kartoffelpüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Portionen Zutaten für Portionen
1,5 kg Schulterscherzel
1 Thymian (Sträußchen)
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
15 Pfefferkörner
4 EL Pflanzenöl (neutrales)
1 EL Paradeismark
500 ml Blauer Burgunder
500 ml Fond (brauner, oder milde Rindsuppe)
200 g Schalotten
200 g Karotten (junge)
200 g Stangensellerie
1 KL Maisstärke
Salz
Pfeffer (schwarzer, aus der Mühle)
Walnuss-Kartoffelpüree 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Kartoffeln (mehlig, geschält)
100 g Butter
250 ml Milch
Salz
Muskat
Walnussöl

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Thymian, Lorbeer, Wacholder und Pfefferkörner in ein Teesackerl füllen. Das zugeputzte Schulterscherzel salzen und pfeffern. Öl in einer Kasserolle erhitzen, Fleisch darin rundum braun anbraten, herausheben. Paradeismark einrühren, kurz rösten, mit 400 ml vom Wein ablöschen, Fond oder Suppe zugießen.

  2. Fleisch in die Kasserolle legen, Gewürze beigeben, aufkochen. im Rohr ca. 2 Stunden dünsten.

  3. Inzwischen Schalotten und Karotten schälen und evtl. schneiden. Sellerie schälen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden.

  4. Gewürze entfernen, Schalotten und Gemüse zum Fleisch geben, gemeinsam weitere 25 Minuten dünsten.

  5. Stärke mit restlichem Rotwein verrühren und zügig in die kochende Sauce rühren, kurz aufkochen lassen.

  6. Das Schulterscherzel aus der Sauce heben, in fingerdicke Scheiben schneiden, auf vorgewärmte Teller legen, mit Gemüse und Saft bedecken. Wenn die Sauce besonders glatt sein soll, muss man sie vor der Gemüsebeigabe passieren bzw. abseihen.

Walnuss-Kartoffelpüree

  1. Kartoffeln vierteln (in gleichmäßige Stücke teilen), mit kaltem Wasser bedecken, salzen und zugedeckt kernig kochen. Abseihen, am Herd ausdampfen lassen, bis sie ganz trocken sind.

  2. Kartoffeln sofort durch ein feines Sieb passieren (nicht mit dem Mixstab bearbeiten), handwarme Butter und Walnussöl mit einem Schneebesen einrühren, nach und nach die sehr heiße Milch untermengen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Dazu passen kurz in Butter angeschwitzte Walnüsse.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2005.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 543 kcal Kohlenhydrate: 7 g
Eiweiß: 51 g Cholesterin: 150 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 0,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt