Geeiste Maissuppe mit Sojakeimen und Hühnerfilet

Suppe Vorspeise Geflügel Sommer Gemüse

Geeiste Maissuppe mit Sojakeimen und Hühnerfilet
(zum Kühlen ca. 6 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Suppe 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Maiskolben
200 g Schalottenzwiebel
4 EL Maiskeimöl
0,5 TL Curry
0,5 TL Kurkuma
1 l Hühnersuppe (klare, oder Gemüsesuppe)
Einlage
150 g Sojakeimlinge (frische)
1 EL Öl
150 g Hühnerfilets
Weiters
Meersalz

Zubereitung

  1. Maiskörner mit einem kleinen Messer vom Kolben schaben. Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden.

  2. Zwiebel und Mais unter Rühren in Öl anschwitzen. Topf vom Herd nehmen, Curry und Kurkuma einrühren und kurz mitrösten. Suppe zugießen, gut verrühren und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln.

  3. Suppe mit einem Stabmixer pürieren, durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und glatt rühren. Suppe mit Frischhaltefolie zugedeckt kalt stellen.

  4. Backrohr auf 80 °C vorheizen. Sojakeimlinge kurz waschen und trockentupfen. Öl erhitzen, Hühnerfilet salzen, in heißem Öl beidseitig braten (insgesamt ca. 8 Minuten), aus der Pfanne heben und im Rohr zugedeckt warm stellen.

  5. Im Bratrückstand Sojakeimlinge rösten, Pfanne dabei immer wieder schwenken. Keimlinge salzen und in gut gekühlten Suppentellern anrichten. Hühnerfilet quer zur Faser in Scheiben schneiden und auf die Keimlinge legen. Suppe eingießen und rasch servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 239 kcal Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 14,6 g Cholesterin: 25 mg
Fett: 14 g Broteinheiten: 0,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt