Gefüllte Hühnerkeulen mit Kohlrabigemüse

Geflügel Gemüse Hauptspeise

Gefüllte Hühnerkeulen mit Kohlrabigemüse
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Hühnerkeulen
1 Schweinsnetz (bestellen)
3 EL Sonnenblumenöl
1 TL Speisestärke
Fülle
200 g Brennnessel
6 Scheibe(n) Toastbrot
2 Eier
Weiters
Salz
Pfeffer
Olivenöl
Kohlrabigemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Kohlrabi (kl.)
1 EL Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Brennnesseln überbrühen, abschrecken, ausdrücken und fein schneiden. Brot klein schneiden und in 2 EL Öl anrösten. Brennnesseln untermischen, kurz mitbraten, vom Herd nehmen, abkühlen lassen. Eier untermischen, salzen und pfeffern.

  2. Schweinsnetz wässern und ausdrücken. Keulen auslösen, füllen und im Schweinsnetz einwickeln.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Öl erhitzen. Keulen darin rundum anbraten und im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 15 Minuten fertig braten.

  4. Keulen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratrückstand mit 200 ml Wasser ablöschen und ca. 3 Minuten köcheln. Stärke mit 2 TL Wasser mischen, in den Saft rühren und kurz mitkochen. Saft durch ein Sieb gießen. Spagat entfernen, Keulen aufschneiden, mit Gemüse und Saft anrichten.

Kohlrabigemüse

  1. Kohlrabi schälen, halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. Kohlrabi in der Butter anschwitzen, mit 100 ml Wasser aufgießen, zudecken und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten bissfest garen. Kohlrabi salzen und pfeffern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2007.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 812 kcal Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 55 g Cholesterin: 310 mg
Fett: 56 g Broteinheiten: 1,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt