Gekochter Grießstrudel

Süßspeise Dessert Mehlspeise

Gekochter Grießstrudel
(zum Rasten ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gekochter Grießstrudel 6 Stück Zutaten für Stück
125 g glattes Mehl
1 EL Öl
60 ml Wasser (lauwarm)
1 Dotter
70 g Butter (zerlassen)
Fülle
2 Stk. Mittlere Eier
80 g weiche Butter
1 Pkg. Vanillezucker
Schale von 1/2 Bio-Zitrone (abgerieben)
100 g feiner Weizengrieß
60 g Topfen (20 % Fett)
60 g Sauerrahm
1 EL Rosinen
40 g Kristallzucker
Butterbrösel
100 g Butter
50 g Semmelbrösel
1 EL Kristallzucker
Salz
Mehl
Staubzucker
Öl

Zubereitung - Gekochter Grießstrudel

  1. Für den Teig Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben, in die Mitte des Mehlhäufchens eine Mulde drücken. Öl, Wasser, Dotter und 1 MS Salz hineingeben, verrühren und immer mehr vom Mehl untermischen. Teig glatt kneten.

  2. Teig zu einer Kugel schleifen, auf einen bemehlten Teller legen und dünn mit Öl bestreichen. Teig mit Frischhaltefolie zudecken und mindestens 1 Stunde rasten lassen.

  3. Für die Fülle Eier trennen. Butter, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Dotter einrühren. Grieß, Topfen, Sauerrahm und Rosinen untermischen, Masse ca. 1 Stunde rasten lassen.

  4. Eiklar mit Zucker zu cremigem Schnee schlagen und unter die Topfenmasse heben.

  5. Teig auf einem bemehlten Küchentuch ausrollen, dünn ausziehen (ca. 66 x 50 cm) und mit Butter beträufeln.

  6. Dicke Teigränder wegschneiden. Die Fülle in 6 Portionen entlang des unteren Teigrandes verteilen. Zwischen den einzelnen Portionen mindestens 5 cm Platz lassen.

  7. Teig mit Hilfe des Tuches einrollen. Teigenden und die Portionen mit einem Kochlöffelstiel abdrücken und mit dem Messerrücken durchtrennen. Strudelstücke mit Butter bestreichen.

  8. Reichlich Salzwasser aufkochen, Strudelpäckchen einlegen, Hitze reduzieren und die Strudel ca. 10 Minuten zugedeckt schwach köcheln lassen.

  9. Für die Brösel Butter schmelzen, Brösel und Zucker zugeben und goldgelb rösten. Strudeln aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in den Bröseln wälzen. Strudeln mit Staubzucker bestreuen und mit Zwetschkenröster servieren.

TIPP: Damit die Strudeloberfläche nicht austrocknet und einreißt, Päckchen möglichst rasch ins Kochwasser geben. Mit einem flachen, nicht scharfkantigen Gitterlöffel herausheben.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2004.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 627 kcal Kohlenhydrate: 50 g
Eiweiß: 9,2 g Cholesterin: 228 mg
Fett: 44 g Broteinheiten: 3,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt