Gelbes Paprikahenderl mit Tarhonya

Hauptspeise Party

Gelbes Paprikahenderl mit Tarhonya
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Gelbes Paprikahenderl 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühnerbrüste (ohne Haut und Knochen)
2 Stk. Hühnerkeulen
2 Stk. Zwiebeln
2 Stk. Paprika (gelb)
1 Stk. Paprika (rot)
300 ml Hühnersuppe (evtl. Würfel)
150 ml Schlagobers
1 EL Olivenöl
0,5 Stk. Paprika (rot)
2 Stk. Jungzwiebel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Tarhonya 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 Stk. Zwiebel
2 EL Butterschmalz
200 g Tarhonya
500 ml Hühnersuppe (evtl. Würfel)
Salz

Zubereitung - Gelbes Paprikahenderl

  1. Hühnerkeulen und -brüste enthäuten. Brüste halbieren, Keulen im Gelenk durchschneiden. Fleisch salzen und pfeffern, in Olivenöl rundherum anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden. Paprika putzen, in Stücke schneiden. Paprika und Zwiebeln im Bratfett anschwitzen. Kurkuma zugeben, mit Suppe ablöschen. Salzen und pfeffern, Obers zugießen und das Gemüse weich dünsten.

  2. Sauce fein pürieren, Hühnerstücke wieder einlegen und bei mäßiger Hitze ca. 25 Minuten garen. Rohr auf 170°C vorheizen.

  3. Paprika und Jungzwiebeln putzen und in feine Streifen schneiden. Hendl mit dem Gemüse garnieren und mit Tarhonya servieren.

Zubereitung - Tarhonya

  1. Rohr auf 170°C vorheizen. Zwiebel schälen, fein hacken und im Butterschmalz andünsten. Tarhonya zugeben, kurz mitrösten und mit heißer Suppe aufgießen. Salzen, einige Minuten kochen, dann ins Rohr stellen und 20 Minuten fertig dünsten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 47,2 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt