Grießnockerln auf Rhabarber

Dessert Obst

Grießnockerln auf Rhabarber
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Grießnockerln auf Rhabarber 4 Portionen Zutaten für Portionen
250 ml Milch
20 g Butter
Schale von 1 Bio-Zitrone (abgerieben)
2 Pkg. Vanillezucker
170 g Kristallzucker
60 g Weizengrieß
1 Stk. Ei (mittel)
400 g Rhabarber
130 g Erdbeeren
500 ml Weißwein
Schale von 1 Bio-Orange (abgerieben)
1 Stk. Zimtstange
Mark aus 1/2 Vanilleschote
1 EL Vanillepuddingpulver
Öl
Staubzucker

Zubereitung - Grießnockerln auf Rhabarber

  1. Für die Nockerln Milch mit Butter, Zitronenschale, Vanille- und 50 g vom Kristallzucker aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und einkochen. Ei trennen. Dotter unter die Grießmasse rühren. Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben. Mit 2 Teelöffeln Nockerln formen und kühl stellen.

  2. Für das Ragout vom Rhabarber die holzigen Enden entfernen. Erdbeeren putzen, beides in Stücke schneiden. Wein mit übrigem Zucker, Orangenschale, Zimtstange und Vanillemark aufkochen. Rhabarber und Erdbeeren einlegen und 2 Minuten ziehen lassen. 2 EL vom Fond mit dem Puddingpulver vermischen, Ragout damit binden.

  3. Nockerln in heißem Öl schwimmend backen, herausheben und abtropfen lassen. Nockerln auf dem Ragout anrichten und mit Staubzucker bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 532 kcal Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 71 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 5,6