Gurken-Variationen mit Pistazienkuchen

Dessert Süßspeise Gemüse

Gurken-Variationen mit Pistazienkuchen
(zum Kühlen und Gefrieren ca. 8 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Gurkengranité 8 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Gurke (entsaftet)
150 ml Orangensaft
50 ml Zitronensaft
80 g Kristallzucker
2 Stange(n) Zitronengras (fein geschnitten)
Zitruscreme
1 Stk. großes Ei (75 g)
70 g Kristallzucker
2 EL Limettensaft
50 ml Zitronensaft
110 g Butter (klein geschnitten)
100 g Mascarpone
Kuchen
200 g glattes Mehl
2 TL Backpulver
100 g Pistazien (fein gerieben)
2 Stk. mittlere Eier
150 g Kristallzucker
150 ml Sonnenblumenöl
130 g Mascarpone
Gurkencreme
4 Blatt Gelatine
250 g Gurke (entsaftet)
5 g Basilikum
Schale von 1 Bio-Limette (abgerieben)
70 g Kristallzucker
100 ml Schlagobers
35 ml Limettensaft
Marinierte Gurken
4 EL Zitronensaft
150 ml Orangensaft
100 g Gurke (entsaftet)
30 g Kristallzucker
2 MS Guarkernmehl
1 Stk. Mini-Gurke

Zubereitung - Gurken-Variationen mit Pistazienkuchen

  1. Für das Granité alle Zutaten in einem Kutter fein pürieren und abseihen. Mischung in eine Form (10 x 25 cm) füllen und ca. 8 Stunden gefrieren lassen.

  2. Für die Zitruscreme Ei, Zucker, Limetten- und Zitronensaft gut vermischen und unter Rühren auf ca. 85°C erhitzen. Mischung durch ein Sieb streichen, Butter zugeben und die Creme mit einem Stabmixer aufschlagen. Mascarpone einrühren. Creme mit Frischhaltefolie zudecken und für ca. 3 Stunden kühl stellen.

  3. Rohr auf 170°C vorheizen. Für den Kuchen Mehl mit Backpulver versieben, Pistazien untermischen. Eier, Zucker und je 1 Prise Salz und Zimt gut schaumig schlagen. Öl in dünnem Strahl unter Rühren zugießen. Mascarpone und Mehlmischung in die Eimasse rühren. Masse ca. 3 cm hoch in eine Form (24 x 24 cm) füllen und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 20 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Für die Gurkencreme Form (20 x 20 cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Gelatine einweichen. Gurkensaft, Basilikum, Limettenschale und Zucker erhitzen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Obers und Limettensaft zugießen, Mischung abseihen, ca. 1 cm hoch in die Form füllen und für ca. 3 Stunden kühl stellen.

  5. Für die marinierten Gurken Zitrussäfte und Gurkensaft mit Zucker verrühren, mit Guarkernmehl binden und für ca. 10 Minuten kühl stellen. Gurke mit dem Sparschäler in dünne Längsscheiben schneiden, mit der Marinade vermischen und ca. 1 Stunde marinieren lassen.

  6. Kuchen in 16 Stücke schneiden. Gurkencreme aus der Form stürzen und in Würfel schneiden. Kuchen, Gurkencreme und marinierte Gurken anrichten. Zitruscreme in einen Dressiersack (glatte Tülle) füllen und punktförmig aufdressieren. Granité mit einem Löffel abschaben. Dessert mit Granité garniert servieren.

  7. HINWEIS: Die separaten Mengenangaben in den Arbeitsschritten beziehen sich auf die Zubereitung von 8 Portionen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 9/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 811 kcal Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 10 g Cholesterin: 162 mg
Fett: 55 g Broteinheiten: 5,8
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt