Heidelbeerspitze

Dessert

Heidelbeerspitze
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Heidelbeerspitze 25 Stück Zutaten für Stück
20 g Mehl (glatt)
4 Blatt Gelatine
125 ml Schlagobers
125 g Heidelbeeren
1 Prise(n) Salz
1 Stk. Zitrone
1,5 Pkg. Vanillezucker
70 g Kristallzucker
2 Stk. Eier
20 g Speisestärke
250 g Topfen (10 % Fett)
Saft von 1 Zitrone

Zubereitung - Heidelbeerspitze

  1. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Mehl mit Stärke versieben. Eier trennen. Dotter mit 20 g vom Zucker, 1/2 Pkg. Vanillezucker, abgeriebener Schale von der halben Zitrone und Salz cremig rühren. Eiklar mit 20 g vom Zucker zu cremigem Schnee schlagen. Zuerst Schnee, dann das Mehl unter die Dottermasse heben. Teig auf der Hälfte des Backbleches verstreichen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 10 Minuten hell backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen.

  2. Aus dem Biskuit Scheiben (Ø 4 cm) ausstechen. Für die Garnitur 20 Heidelbeeren beiseite legen.

  3. Obers schlagen und kühl stellen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Topfen mit restlichem Kristallzucker, Vanillezucker und Zitronensaft glatt rühren. Ein wenig von der Masse über Wasserdampf erwärmen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mit der restlichen Topfenmasse verrühren. Obers und Heidelbeeren unterheben. (Falls Sie Zucht-Heidelbeeren verwenden, diese zuvor halbieren!) Creme ca. 2 Stunden kühlen.

  4. Creme in einen Dressiersack (mit glatter Tülle) füllen und auf die Biskuitscheiben dressieren, mit den reservierten Heidelbeeren garnieren und ca. 30 Minuten kühlen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 57 kcal Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 25 mg
Fett: 3 g Broteinheiten: 0,5