Hirschroulade mit Grießknödeln

Hauptspeise Wild

Hirschroulade mit Grießknödeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Hirschroulade mit Grießknödeln 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hirschschnitzel (je ca. 200 g)
1 TL Wacholderbeeren (gequetscht)
500 ml Wildfond (braun)
250 ml Schlagobers
4 Stk. Kohlblätter
12 Scheibe(n) Frühstücksspeck
375 ml Milch
50 g Butter
250 g Weizengrieß
3 Stk. Eier (mittel)
Salz
Pfeffer
Muskat
Butter
Öl

Zubereitung - Hirschroulade mit Grießknödeln

  1. Kohl in Salzwasser überkochen, abschrecken und trockentupfen. Mittel­rippen ausschneiden. Schnitzel klopfen, salzen, pfeffern, mit Kohl und Speckscheiben belegen. Fleisch einrollen, mit Spagat binden. Rouladen salzen, pfeffern, in 3 EL Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen.

  2. Im Bratrückstand Wacholderbeeren anschwitzen, mit Fond ablöschen, verrühren und aufkochen. Rouladen einlegen und ca. 20 Minuten dünsten.

  3. Für die Knödel Milch mit Butter und je 1 Prise Salz und Muskat aufkochen, Grieß einrühren. Masse aufkochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Eier unterrühren. Aus der Masse 12 Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

  4. Rouladen herausheben, Spagat entfernen. Obers zum Bratensaft gießen. Sauce cremig einkochen und abseihen. Rouladen aufschneiden, mit Sauce und Knödeln anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.070 kcal Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 64 g Cholesterin: 754 mg
Fett: 69 g Broteinheiten: 4,2