Hühnerleber-Terrine

Geflügel Vorspeise Festlich Kalb Schwein

Hühnerleber-Terrine
(zum Kühlen und Marinieren insgesamt 8 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 10 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Hühnerleber (geputzt)
2 Stamperl Weinbrand
1 Stk. Zwiebel (kleine)
1 Stk. Knoblauchzehe
400 g Kalbsfaschiertes
150 g Frühstücksspeck
Schale von 1 Bio-Orange
1 Stk. Ei
1 Stk. Dotter
200 g Grüner Speck (dünn geschnitten)
Weiters
Salz
Pfeffer
Thymian
Butter

Zubereitung

  1. 150 g von den Hühnerlebern mit dem Weinbrand vermischen, mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 3 Stunden ziehen lassen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel, Knoblauch, Frühstücksspeck und die übrige Hühnerleber kleinwürfelig schneiden. Marinierte Hühnerleber auf einem Sieb gut abtropfen lassen, Weinbrand auffangen.

  3. Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Butter anschwitzen, Faschiertes, Leber- und Speckwürfel untermischen, vom Feuer nehmen und die Masse mit Salz, Pfeffer, Thymian und abgeriebener Orangenschale würzen. Weinbrand vom Marinieren, sowie Ei und Dotter unterrühren.

  4. Terrinenform (Inhalt ca. 1 1/4 l) mit den Speckscheiben so auslegen, dass sie 3-4 cm über den Rand hängen. Backrohr auf 130 °C vorheizen.

  5. Die Hälfte der Lebermasse in die Form füllen, glattstreichen und mit den marinierten Hühnerlebern belegen. Restliche Lebermasse gleichmäßig darauf verstreichen. Speckscheiben zur Mitte hin einschlagen und behutsam andrücken.

  6. Terrine mit Alufolie zudecken und in ein passendes Geschirr stellen. So viel kochendes Wasser in das Geschirr gießen, dass die Form zur Hälfte im Wasserbad steht. Terrine im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 1/4 Stunden unter dem Siedepunkt garziehen lassen.

  7. Terrine aus dem Wasserbad nehmen und mindestens 5 Stunden kaltstellen.
    Terrine stürzen, in nicht zu dicke Scheiben schneiden und anrichten. Dazu passt am besten Weißbrot.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/1998.
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt