Hühnerpastete im Lauchmantel

Geflügel Gemüse Saucen Kräuter Vorspeise

Hühnerpastete im Lauchmantel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Kühlen 10 Stunden)
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Lauch
1 Stk. Paprika (roter)
2 Stk. Jungzwiebeln
250 g Hühnerfilets (gut gekühlt)
2 Scheibe(n) Toastbrot
100 ml Milch (fettarme, eiskalt)
2 Stk. Eiklar
2 EL Petersilie (gehackt)
0,5 TL Ingwer (frischer, fein gehackt)
Schale von 1/2 Bio-Zitrone
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Öl
Senf-Kräuter-Creme 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 TL Dijon-Senf
200 g Joghurt (fettarm)
1 EL Petersilie (gehackte)
1 EL Dille (gehackte)
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Backrohr auf 220 °C vorheizen. Paprika auf den Gitterrost legen und im Rohr braten, bis sich die Haut dunkel verfärbt und Blasen wirft (ca. 20 Minuten). Paprika etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Fruchtfleisch in schmale Streifen schneiden. Jungzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Backrohr-Temperatur auf 200 ° reduzieren.

  2. Lauch der Länge nach durchschneiden, waschen, kurz in Salzwasser überkochen, kalt abschrecken und trockentupfen. Eine Terrinenform (Inhalt 750 ml) mit Alufolie auslegen, Folie dünn mit Öl bestreichen. Lauchstreifen quer, überlappend in die Form legen, die Enden über den Rand der Form hängen lassen.

  3. Hühnerfleisch in kleine Würfel schneiden. Toastbrot entrinden, kurz in der Milch einweichen, gut ausdrücken und fein zerpflücken. 70 ml von der Einweichmilch abmessen.

  4. Fleisch mit Brot, Milch, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einem elektrischen Zerkleinerer (am besten in zwei Arbeitsgängen) fein pürieren. Eiklar zugeben und die Masse nochmals kurz pürieren.

  5. Mus in eine Schüssel füllen, Jungzwiebel, Petersil, Ingwer und abgeriebene Zitronenschale einrühren.

  6. Die Hälfte der Masse in die Form füllen, mit den Paprikastreifen belegen. Übrige Masse einfüllen und glatt verstreichen.

  7. Die Lauchstreifen über die Fülle schlagen. Pastete mit Alufolie zudecken und im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 20 Minuten backen. Pastete aus der Form stürzen, mit Frischhaltefolie zudecken und gut durchkühlen lassen (ca. 10 Stunden).

  8. Pastete in Scheiben schneiden und mit der Senf-Kräuter-Creme servieren, eventuell mit Salatblättern garnieren.

Senf-Kräuter-Creme

  1. 2 TL Dijon Senf mit 200 g fettarmen Joghurt, Salz, Pfeffer und je 1 EL gehacktem Petersil und Dille gut verrühren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 140 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 21 g Cholesterin: 42 mg
Fett: 1 g Broteinheiten: 1,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt