Erdäpfel-Matjes-Terrine im Lauchmantel

Heringsschmaus Fisch & Meeresfrüchte

Erdäpfel-Matjes-Terrine im Lauchmantel
(zum Festwerden ca. 5 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Erdäpfel-Matjes-Terrine im Lauchmantel 6 Portionen Zutaten für Portionen
6 Matjesfilets (einfache)
1 Stange(n) Lauch (35 dag)
20 g Butter (oder Margarine)
250 g Erdäpfel (speckige)
4 Blatt Gelatine
4 EL Schlagobers
125 ml Schlagobers
30 g Crème fraîche
Erdäpfel-Matjes-Terrine im Lauchmantel
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Öl

Zubereitung - Erdäpfel-Matjes-Terrine im Lauchmantel

  1. Matjesfilets mit Küchenpapier gründlich trockentupfen.

  2. Die dunkelgrünen Blattenden vom Lauch abschneiden, waschen, in Salzwasser weich kochen, abseihen und kalt abschrecken. Lauchblätter nebeneinander auf ein Küchentuch legen und gut trockentupfen.

  3. Eine Terrinenform (6 x 5 x 30 cm) dünn mit Öl ausstreichen und mit Frischhaltefolie auslegen. Boden und Seitenwände der Form mit drei Viertel der Lauchblätter auskleiden, restlichen Lauch zum Abdecken der Terrine reservieren.

  4. Lauch längs halbieren, gut waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Lauch in Butter oder Margarine anschwitzen, mit 2 EL Wasser untergießen und zugedeckt weich dünsten (dauert ca. 1 Minute).

  5. Erdäpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser gut weich kochen. Erdäpfel abseihen, gut abtropfen lassen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Masse mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskatnuss würzen und etwas abkühlen lassen.

  6. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 4 EL Obers erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Restliches Obers schlagen. Gelatinemischung und Crème fraîche in die Erdäpfelmasse rühren, geschlagenes Obers unterheben.

  7. Ein Drittel der Masse in die Form füllen und mit der Hälfte vom gedünsteten Lauch bestreuen. Zwei Matjesfilets (der Länge nach hintereinander) darauf legen, mit einem weiteren Drittel der Erdäpfelmasse bestreichen und mit den restlichen vier Matjesfilets (je zwei der Länge nach hintereinander) belegen. Restlichen Erdäpfelmasse darauf verteilen, mit den Lauchscheiben bestreuen und behutsam andrücken.

  8. Terrine mit den Lauchstreifen belegen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen (mindestens 5 Stunden). Terrine aus der Form stürzen, Folie abziehen. Terrine in Scheiben schneiden und mit den Rahmradieschen (siehe Rezept) servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 370 kcal Kohlenhydrate: 9,1 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 89 mg
Fett: 33,1 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt