Hühnerstreifen mit Pilzen, Brokkoli und Spätzle

Im Büro Geflügel

Hühnerstreifen mit Pilzen, Brokkoli und Spätzle
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Hühnerstreifen mit Pilzen und Brokkoli 2 Portionen Zutaten für Portionen
350 g Hühnerbrustfilets (ohne Haut und Knochen)
50 g Brokkoli
50 g Champignons
50 g Shii take
0,5 Stk. Zwiebel (rot)
1 EL Olivenöl
60 ml Weißwein
125 ml Hühnersuppe
1 EL Crème fraîche
1 EL Petersilie (gehackt)
Salz
Pfeffer
Spätzle 2 Portionen Zutaten für Portionen
170 g Mehl (griffig)
70 ml Milch
2 Stk. Eier (mittel)
Salz
Muskat
Butter

Zubereitung - Hühnerstreifen mit Pilzen und Brokkoli

  1. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Champignons und Pilze putzen und je nach Größe vierteln oder sechsteln. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Hühnerfilets in ca. 0,5 cm dicke Streifen schneiden.

  2. Öl erhitzen, Hühnerfilets und Zwiebel darin scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zuerst Brokkoli, dann Champignons und Pilze untermischen und mitbraten. Mit Wein ablöschen und mit Suppe aufgießen. Aufkochen und zugedeckt köcheln, bis der Brokkoli bissfest ist (dauert ca. 5 Minuten).

  3. Hühnerstreifen mit Crème fraîche und Petersilie verfeinern und mit den Spätzle anrichten.

Zubereitung - Spätzle

  1. Mehl mit Milch glatt rühren. Eier einrühren, Teig mit Salz und Muskat würzen. Salzwasser aufkochen. Spätzle durch ein Spätzlesieb in das Wasser drücken und köcheln, bis sie an der

  2. Oberfläche schwimmen. Spätzle in ein Sieb leeren, abschrecken und abtropfen lassen.

    Ca. 1 EL Butter aufschäumen, Spätzle darin schwenken und salzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 48 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.