Kalbsbraten mit Kräuterfülle, Wokgemüse und Cranberrysauce

Kalb Hauptspeise Gemüse Kräuter

Kalbsbraten mit Kräuterfülle, Wokgemüse und Cranberrysauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
800 g Kalbsbraten (Fricandeau oder Schale)
1 EL Öl
Fülle
4 Jungzwiebeln
1 Bund Petersilie (fein gehackt)
1 Scheibe(n) Toastbrot
100 g Kalbfleisch (mager, gut gekühlt)
1 Ei
0,5 TL Ingwer (frisch, fein gehackt)
0,5 TL Zitronenschale (unbehandelt, abgeriebene)
Sauce
2 Zwiebeln
1 Karotte
50 g Zeller
2 EL Sojasauce
100 ml Sherry (medium)
300 ml Gemüsesuppe (klar)
1 Ingwer (dünne Scheibe, frisch)
1 Stk. Zitronenschale (unbehandelt)
Weiters
Salz
Pfeffer
Piment
Muskat
Wok-Gemüse 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Blattspinat
200 g Shiitake-Pilze
100 g Sojasprossen
Salz
Pfeffer
Öl
Cranberrysauce 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Cranberrys
60 g Zucker
100 ml Wasser

Zubereitung

  1. Fleisch im unteren Drittel von einer Seite ein-, aber nicht durchschneiden. Anschließend im oberen Drittel von der anderen Seite ebenso vorgehen.

  2. Für die Fülle Jungzwiebeln in feine Ringe schneiden. Brot kurz in kaltes Wasser tauchen, gut ausdrücken und zerpflücken. Kalbfleisch in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei in einem Cutter zu feinem Mus verarbeiten. Mus mit Jungzwiebeln, Brot, Petersilie, Ingwer und Zitronenschale vermischen und mit Muskat, Piment, Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Fleisch salzen und pfeffern. Die Fülle darauf verstreichen, an den Längsseiten einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Das Fleisch einrollen und mit Küchenspagat binden.

  4. Backrohr auf 190 ° C vorheizen. Für die Sauce Zwiebeln in Scheiben, Karotte und Zeller in Stücke schneiden.

  5. Öl in einem beschichteten Topf erhitzen. Fleisch darin rundum anbraten und herausheben. Zwiebeln, Karotte und Zeller im Bratrückstand anbraten und mit Sojasauce ablöschen. Fleisch zugeben, mit Sherry und Suppe aufgießen und mit Ingwer und Zitronenschale würzen.

  6. Braten zugedeckt im Rohr ca. 100 Minuten schmoren. Öfters mit der Flüssigkeit begießen. In den letzten 15 Minuten den Topf öffnen.

  7. Fleisch herausheben und die Sauce durch ein Sieb passieren. Braten in Scheiben schneiden und mit Sauce, Wok-Gemüse, Cranberry-Sauce und Wildreis servieren.

Wok-Gemüse

  1. Spinat zerpflücken. Pilze in dünne Scheiben schneiden.

  2. TL Öl im Wok erhitzen. Spinat darin unter Rühren kurz braten, bis er zusammenfällt. Spinat in einem Sieb abtropfen lassen.

  3. Öl im Wok erhitzen. Pilze darin unter Rühren kurz braten und salzen. Sprossen zugeben und unter Rühren kurz mitbraten. Spinat untermischen, kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cranberrysauce

  1. Alle Zutaten vermischen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten kochen.

  2. Sauce vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 12/2003.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 341 kcal Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 47 g Cholesterin: 212 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: 0,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt