Kalbsröllchen mit Salbei und Rohschinken

Kalb Hauptspeise Kräuter

Kalbsröllchen mit Salbei und Rohschinken
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Kalbsschnitzel (à ca. 150 g)
12 Blatt Rohschinken (dünn geschnitten)
100 g Hartkäse (würziger, gerieben; z. B. Alpzirler, Bergkäse)
12 Stk. Salbeiblätter
12 Stk. Kapernbeeren (mit Stiel)
12 Stk. Kirschparadeiser
80 g Butter
Weiters
Salz
Pfeffer
Mehl
Öl
Rahmerdäpfel 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g speckige Erdäpfel
50 g Parmesan
250 ml Milch
250 ml Schlagobers
1 Zehe(n) Knoblauch (zerdrückt)
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Salbeiblätter in feine Streifen schneiden – die Hälfte davon für die Sauce reservieren. Backrohr auf 180 °C vorheizen.

  2. Schnitzel zwischen Frischhaltefolie legen, leicht klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Jedes Schnitzel mit 3 Scheiben Rohschinken belegen, mit Käse und Salbei bestreuen und straff einrollen.

  4. Jede Rolle in 3 gleichdicke Scheiben schneiden und mit je 2 Zahnstochern fixieren.

  5. In einer großen Pfanne mit hitzebeständigem Griff (alle Fleischstücke müssen hineinpassen) 3–4 EL Öl erhitzen. Rouladen mit den Schnittflächen in Mehl tauchen und auf kleiner Flamme beidseitig anbraten. Fleisch im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 10 Minuten garziehen lassen.

  6. Paradeiser halbieren. Fleisch aus der Pfanne heben und mit Alufolie zugedeckt warmstellen. 7Im Bratrückstand Kapernbeeren und Paradeiser anschwitzen, restlichen Salbei untermischen und salzen. Kalbsröllchen mit Kapernbeeren und Paradeisern anrichten.

Rahmerdäpfel

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Speckige Erdäpfel schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Parmesan fein reiben. Milch mit Schlagobers vermischen, mit Salz, Pfeffer, geriebener Muskatnuss und der zerdrückten Knoblauchzehe würzen und aufkochen. Erdäpfelscheiben untermischen, einmal aufkochen und vom Feuer nehmen. Masse kurz abkühlen lassen. Eier verquirlen und mit der Hälfte vom Parmesan unter die Erdäpfel mischen.

  2. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, Erdäpfelmasse gleichmäßig darin verteilen (5–8 cm hoch). Erdäpfel im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) 20 Minuten backen. Restlichen Parmesan über das Gratin streuen und weitere 30 Minuten backen. Rohr aussschalten. Erdäpfel mit Alufolie zudecken und vor dem Servieren noch mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/1999.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 680 kcal Kohlenhydrate: 7,7 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 186 mg
Fett: 55 g Broteinheiten: 0,6
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt