Kaninchen mit Fenchel und Kichererbsen

Hauptspeise Wild Laktosefrei Glutenfrei

Kaninchen mit Fenchel und Kichererbsen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Kaninchen mit Fenchel und Kichererbsen 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Kaninchenkeulen (ca. 500 g)
2 Stk. Fenchelknollen
2 Stk. Paprika (rot)
2 Stk. Knoblauchzehen
100 g Chorizo (paprizierte Wurst)
1 TL Fenchelsamen
100 ml Sherry (medium dry)
200 ml Hühnersuppe
300 g Kichererbsen (gekocht, abgetropft)
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel
Chiliflocken
Olivenöl

Kaninchen mit Fenchel und Kichererbsen

  1. Kaninchenkeulen auslösen und in Stücke schneiden (Fleisch entlang der Muskelstränge durchschneiden).

  2. Gemüse putzen, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Fenchel und 1 Paprika in Streifen, zweiten Paprika in kleine Würfel, Chorizo in Scheiben schneiden.

  3. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, in 2 EL Olivenöl rundum anbraten, herausheben und beiseite stellen. Fenchel, Chorizo und Paprikawürfel im Bratrückstand anbraten, Knoblauch und Fenchelsamen zugeben, mit Sherry ablöschen und mit Suppe aufgießen. Fleischstücke einlegen und ca. 20 Minuten köcheln. Kichererbsen zugeben und einige Minuten mitköcheln.

  4. Fleisch herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden. Paprikastreifen mit dem Gemüse vermischen, mit dem Fleisch anrichten, mit wenig Olivenöl beträufeln, mit Chiliflocken bestreuen und mit Fenchelgrün garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 527 kcal Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 40 g Cholesterin: 124 mg
Fett: 26 g Broteinheiten: 2,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt