Kichererbsen mit Spinat

Gemüse Glutenfrei Hülsenfrüchte Laktosefrei Vegetarisch Vegan

Kichererbsen mit Spinat
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Kichererbsen mit Spinat 4 Portionen Zutaten für Portionen
200 g Kichererbsen
4 Stk. Knoblauchzehen
8 Stk. Jungzwiebeln
300 g Spinat
1 TL Kreuzkümmel (zerstoßen)
2 EL Zitronensaft
500 g Äpfel
400 g geschälte Paradeiser
2 Stk. Chilis (getrocknet)
1 Stk. Lorbeerblatt
3 EL Rosinen
Salz
Pfeffer
Muskat
Fenchelsamen
Kreuzkümmelsamen
Olivenöl

Zubereitung - Kichererbsen mit Spinat

  1. Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

  2. Kichererbsen abseihen, in frischem Wasser weich kochen (ca. 45 Minuten), abseihen und abtropfen lassen.

  3. Für das Chutney Äpfel schälen, Kerngehäuse ausschneiden. Äpfel in kleine, Paradeiser in grobe Stücke schneiden.

  4. Je ½ TL Fenchel- und Kreuzkümmel, Chilis und Lorbeer in 2 EL Öl kurz braten. Paradeiser, Äpfel und Rosinen zugeben, ca. 30 Minuten köcheln.

  5. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Jungzwiebeln putzen und in Stücke schneiden. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen.

  6. Spinat mit wenig Salz in einen Topf geben, zusammenfallen lassen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  7. Knoblauch in 3 EL Öl kurz braten. Kichererbsen, Kreuzkümmel und 1 Prise Muskat zugeben, ca. 3 Minuten braten. Jungzwiebeln zugeben, kurz braten. Spinat untermischen. Gemüse mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Chutney servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 298 kcal Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 8 g Cholesterin: k. A.
Fett: 12 g Broteinheiten: 3,2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt