Kohl-Blutwurst-Strudel mit Grammeln

Schwein

Kohl-Blutwurst-Strudel mit Grammeln
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Blatt Strudelteig (1 Pkg. à 120 g)
1 Kohl (ca. 1 kg)
500 g Blutwurst
150 g Grammeln
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 EL Petersilie (gehackt)
2 Eier
Weiters
Salz
Pfeffer
Majoran
Öl
Butter

Zubereitung

  1. Kohl putzen. 6 Blätter ablösen, die Mittelrippen ausschneiden. Kohlkopf vierteln, Strunk ausschneiden. Kohl in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

  2. Kohlblätter kurz in Salzwasser kochen, herausheben, kalt abschrecken und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Im selben Wasser die Kohlstreifen bissfest kochen, abseihen, kalt abschrecken und ausdrücken.

  3. Grammeln grob hacken. Blutwurst enthäuten und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebel schälen, klein würfelig schneiden und in 3 EL Öl anschwitzen. Blutwurst und Grammeln nacheinander zugeben und jeweils kurz mitrösten. Masse mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen und überkühlen lassen. Kohl, Petersil und Eier in die Wurstmasse rühren.

  4. Rohr auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Ein Strudelblatt auf ein Tuch legen, mit zerlassener Butter bestreichen. Zweites Strudelblatt darauflegen und ebenfalls mit Butter bestreichen. Teig mit der Hälfte der Kohlblätter belegen, Blätter mit einem Tuch behutsam auf den Teig drücken. Die Hälfte der Fülle am unteren Teigrand auftragen, Seitenränder einschlagen, Teig straff über die Fülle einrollen. Strudel auf das Backblech legen und mit zerlassener Butter bestreichen. Aus den übrigen Strudelblättern und der restlichen Fülle einen zweiten Strudel herstellen. Strudel im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten knusprig backen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2000.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1,032 kcal Kohlenhydrate: 30,6 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 235 mg
Fett: 85,1 g Broteinheiten: 2,5