Kohlrabi mit Kaninchenfilet

Hauptspeise Kaninchen Frühling

Kohlrabi mit Kaninchenfilet
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Kohlrabi mit Kaninchenfilet 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Kaninchenfilets
2 Stk. Kohlrabi
3 Stk. Schalotten
50 g Honig
300 ml Gewürztraminer
200 ml Wasser
Schale von 1 Bio-Zitrone
8 g Speisestärke
15 g Vogelmiere
15 g Sauerampfer
50 g Rapsöl
Salz
Kardamom
Sternanis
Butter
Rapsöl

Zubereitung - Kohlrabi mit Kaninchenfilet

  1. Fleisch zuputzen und salzen. Kohlrabi und Schalotten schälen, Kohlrabi hobeln, Schalotten in Scheiben schneiden.

  2. In einer Pfanne 1 EL Butter und 2 EL Rapsöl erhitzen, Fleisch darin rundum kurz anbraten und herausnehmen. Im Bratrückstand Schalotten und Kohlrabi anschwitzen. Honig zugeben, mit Wein und Wasser aufgießen. 2 Sternanis, 1 Prise Kardamom und Zitronenschale zugeben. Gemüse salzen, 5 Minuten schwach köcheln.

  3. Stärke mit 1 EL Wasser glatt rühren, zum Gemüse gießen und aufkochen. Fleisch zugeben, bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen.

  4. Für die Wildkräutercreme Kräuter putzen, einige Blättchen für die Garnitur beiseite legen. Kräuter grob hacken, in einem Kutter mit Öl pürieren, wenig salzen.

  5. Eine trockene Pfanne erhitzen, Kräutercreme kurz erhitzen. Kohlrabi und Fleisch anrichten, mit Wildkräutercreme beträufeln, mit Kräuterblättchen garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 477 kcal Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 24 g Cholesterin: 92 mg
Fett: 29 g Broteinheiten: 1,5