Kohlrabisuppe mit Radieschen und Kresse

Vorspeise Vegetarisch Gemüse Suppe

Kohlrabisuppe mit Radieschen und Kresse
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Kohlrabisuppe mit Radieschen und Kresse 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Kohlrabi
60 g Zwiebeln
20 g Butter
500 ml Gemüsesuppe
125 g Crème fraîche
Einlage und Garnitur
200 g Radieschen
2 Pkg. Daikonkresse (grün und rot)
1 EL Olivenöl
1 Stk. Laugenstangerl
Salz
Pfeffer
Muskat
Zitronensaft

Zubereitung - Kohlrabisuppe mit Radieschen und Kresse

  1. Blätter von den Kohlrabi schneiden und hacken. Kohlrabi und Zwiebeln schälen, klein schneiden und in der Butter anschwitzen. Suppe zugießen und ca. 20 Minuten köcheln.

  2. Crème fraîche in die Suppe rühren. Suppe aufkochen, mit Salz, Pfeffer,
    Muskat und Zitronensaft würzen. Kohlrabiblätter einrühren, Suppe aufkochen und pürieren.

  3. Rohr auf Grillstellung vorheizen. Für die Einlage Radieschen putzen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  4. Laugenstangerl in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf den Gitterrost legen und im Rohr (mittlere Schiene) beidseitig knusprig backen.

  5. Suppe aufkochen, Radieschen einrühren und ziehen lassen. Suppe anrichten, mit Kresse bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Suppe mit dem Laugengebäck servieren.

 

Burgenländische Weißweincuvée begleitet mit feinaromatischer, zitrusbetonter Leichtigkeit und angenehmer Säurestruktur.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 312 kcal Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 12 g Cholesterin: 41 mg
Fett: 17 g Broteinheiten: 2,4
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt