Krautstrudel mit Kräuterrahm

Hauptspeise Gemüse Kräuter

Krautstrudel mit Kräuterrahm
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Krautstrudel mit Kräuterrahm 6 Portionen Zutaten für Portionen
1 Pkg. Strudelteig (4 Blatt)
2 Stk. Dotter (verquirlt)
1,5 kg Weißkraut
1 Stk. Zwiebel
10 g Kristallzucker
100 g Schweineschmalz
150 ml Gemüsesuppe
60 g Semmelbrösel
200 g Sauerrahm
2 EL Kräuter (Petersilie, Majoran; gehackt)
1 Stk. Knoblauchzehe (gehackt)
Salz
Pfeffer
Kümmel
Butter

Zubereitung - Krautstrudel mit Kräuterrahm

  1. Kraut vierteln und den Strunk ausschneiden. Kraut in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

  2. Zucker im Schmalz karamellisieren lassen, mit Suppe ablöschen und aufkochen. Zwiebel und Kraut zugeben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und bissfest dünsten. Kraut umfüllen und auskühlen lassen.

  3. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  4. Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Tuch legen und mit Butter bestreichen, zweites Teigblatt darauf legen und ebenfalls bestreichen. Die Hälfte vom Kraut auf zwei Dritteln der Teigfläche verteilen und mit 30 g von den Bröseln bestreuen. Teigränder einschlagen, Strudel einrollen, auf das Blech legen und mit Dottern bestreichen. Diesen Vorgang mit den übrigen Zutaten wiederholen.

  5. Strudeln im Rohr (mittlere Schiene) ca. 25 Minuten backen. Rahm, Kräuter, und Knoblauch verrühren, salzen und pfeffern. Strudel mit Rahm servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 347 kcal Kohlenhydrate: 47 g
Eiweiß: 9 g Cholesterin: 113 mg
Fett: 13 g Broteinheiten: 3,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt