Krempita-Cremeschnitten

Dessert Torten & Kuchen

Krempita-Cremeschnitten
(zum Festwerden der Creme ca. 2 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 6 Stück Zutaten für Stück
500 g Blätterteig (backfertig)
Creme
1 Vanilleschote
500 ml Milch
180 g Kristallzucker
3 Blatt Gelatine
3 Dotter
40 g Vanillepuddingpulver
5 Eiklar
Staubzucker

Zubereitung

  1. Rohr auf 220 °C vorheizen, ein Schüsserl mit Wasser hineinstellen. Backbleche mit Backpapier belegen. Aus dem Teig 3 Streifen (12 x 36 cm) schneiden, auf die Bleche legen und im Rohr (mittlere Schiene) nacheinander braun backen (ca. 12 Minuten). Im Umluftherd bei ca. 200 °C in ca. 10 Minuten in einem Arbeitsgang.

  2. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit dem Messerrücken ausschaben. 400 ml von der Milch mit 120 g vom Zucker, Vanillemark und -schote aufkochen. Hitze reduzieren, Mischung 10 Minuten ziehen lassen. Schote entfernen. Gelatine einweichen.

  3. Restliche Milch, Dotter und Puddingpulver verrühren, in die heiße Milch rühren und aufkochen. Gelatine ausdrücken und in die Creme rühren.

  4. Eiklar mit restlichem Zucker zu steifem Schnee schlagen. Ein Drittel davon unter die noch heiße Creme rühren. Restlichen Schnee vorsichtig unterheben.

  5. Creme auf 2 Teigstreifen verteilen und für ca. 2 Stunden kühl stellen. Die Streifen übereinander setzen, den dritten Teigstreifen darauf legen. Cremeschnitte in Stücke schneiden und mit Staubzucker bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2006.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 772 kcal Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 12 g Cholesterin: 246 mg
Fett: 46 g Broteinheiten: 6,2