Kreolische Hühnerkeulen mit Kürbis

Geflügel Gemüse Hauptspeise

Kreolische Hühnerkeulen mit Kürbis
(zum Marinieren ca. 30 Minuten)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 2 Portionen Zutaten für Portionen
2 Hühnerkeulen
3 TL Sojasauce
2 TL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300 g Kürbisse
1 Paprika (grüner)
400 g Paradeiser
1 Zweig(e) Thymian
2 Zweig(e) Oregano
50 ml Gemüsesuppe (klare)
Salz
Zimt
Chilipulver

Zubereitung

  1. Von den Hühnerkeulen die Haut abziehen. Sojasauce und Olivenöl verrühren. Hühnerkeulen auf einen Teller legen, mit der Mischung bestreichen, zudecken und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

  2. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in kleine Stücke, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Kürbis, falls nötig, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Paradeiser kurz in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser in schmale Spalten schneiden. Thymian- und Oreganoblättchen abzupfen und fein hacken.

  3. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Gemüsesuppe mit je einer Prise Zimt und Chili vermischen.

  4. Eine beschichtete oder gusseiserne Pfanne erhitzen, Hühnerkeulen salzen und rundum darin anbraten. Hühnerkeulen aus der Pfanne nehmen, mit Kürbis, Paradeisern, Paprika, Zwiebel, Knoblauch, Thymian und Oregano in eine Auflaufform geben. Mit Suppe übergießen, mit Alufolie gut verschließen und ca. 1 Stunde im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) garen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/2002.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 303 kcal Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 35 g Cholesterin: 113 mg
Fett: 9 g Broteinheiten: 0,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt