Lachs mit Erbsenpüree

Fisch & Meeresfrüchte Vorspeise

Lachs mit Erbsenpüree
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lachs mit Erbsenpüree 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Lachsfilets (ohne Haut und Gräten)
2,5 EL Limettensaft
200 g TK-Erbsen
150 g Crème fraîche
4 Scheibe(n) Weißbrot
3 EL Kresse
Salz
Pfeffer
Kurkuma
Senf
Butter

Zubereitung - Lachs mit Erbsenpüree

  1. Rohr auf 80°C vorheizen. Lachs in 8 gleich große Stücke schneiden, mit Salz und 2 EL Limettensaft würzen. Lachsstücke auf einen Teller setzen und mit Frischhaltefolie zudecken. Lachs ins Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) stellen und glasig garen (ca. 15 Minuten).

  2. Für das Püree Erbsen in Salzwasser ca. 1 Minute kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Erbsen in einem Kutter pürieren, mit 50 g von der Crème fraîche, 1 TL Limettensaft und 1 Prise Salz verrühren.

  3. Für die Sauce restliche Crème fraîche und 1 TL Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Für die Garnitur 1 EL Butter mit 1 kleinen Prise Kurkuma aufschäumen und die Brote darin beidseitig braten. Brote auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kresseblättchen von den Stielen schneiden.

  5. Brote mit Senfsauce und Kresse garnieren. Lachs mit Erbsenpüree und Brotscheiben anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 1/2014.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 763 kcal Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 54 g Cholesterin: 85 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 6,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt