Lachs-Tatar auf Erdäpfelpuffer

Fisch Fisch & Meeresfrüchte Schnelle Küche Vorspeise Glutenfrei

Lachs-Tatar auf Erdäpfelpuffer
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Tatar 2 Portionen Zutaten für Portionen
30 g rote Zwiebeln
300 g Lachsforellenfilets (ohne Haut und Gräten)
2 TL Zitronensaft
4 EL Olivenöl
1 EL Estragon (gehackt)
Puffer
400 g speckige Erdäpfel
1 Dotter
1 Ei
1 Stk. Knoblauchzehe
Salz
grobes Meersalz
Pfeffer
Speisestärke
Olivenöl
Lachs-Tatar auf Erdäpfelpuffer

Zubereitung - Lachs-Tatar auf Erdäpfelpuffer

  1. Für das Tatar Zwiebeln schälen und klein schneiden. Lachsforellenfilet in ca. 0,5 cm große Stücke schneiden oder fein hacken. Tatar mit Zwiebeln, Zitronensaft, Öl und Estragon vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Rohr auf 60°C vorheizen. Erdäpfel schälen, grob raspeln und gut ausdrücken. Dotter und 1 gestr. EL Stärke untermischen, Masse mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen.

  3. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen, die Hälfte von der Masse in 4 Häufchen hineinsetzen, ein wenig flachdrücken und beidseitig braten. Puffer herausnehmen und im Rohr warm stellen. Übrige Masse ebenso verarbeiten. Tatar auf den Puffern anrichten und mit Meersalz bestreuen.

 

Dazu passt ein Glas jugendlicher Riesling Federspiel aus der Wachau, mit Akzenten von Blüten, Kräutern und Steinobst.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 561 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 32 g Cholesterin: 233 mg
Fett: 31 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt