Lachsfilet mit Krenkruste und Roten Rüben

Fisch & Meeresfrüchte Gemüse Kräuter Vorspeise Hauptspeise

Lachsfilet mit Krenkruste und Roten Rüben
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Lachsfilets (je ca. 160 g; ohne Haut und Gräten)
Saft von 1/2 Zitrone
4 Stk. Thymianzweige
Kruste
90 g Butter (zimmerwarm)
40 g Topfen (30 % Fett)
45 g Semmelbrösel
30 g Kren (gerissen)
Rote Rüben
450 g Rote Rüben
180 g Zwiebeln (rote)
40 g Butter
1 EL Kristallzucker
500 ml Rote Rübensaft
125 ml Schlagobers
5 EL Balsamico
Weiters
Salz
Pfeffer
Lorbeer
Öl

Zubereitung

  1. Rote Rüben schälen und grob reiben. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte von der Butter erhitzen, Zwiebeln, Rüben, Zucker, 1 Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer ca. 3 Minuten darin anschwitzen. Saft zugießen, Rüben weich köcheln.

  2. Inzwischen Rohr auf Grillstellung vorheizen. Lachs salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.

  3. Für die Kruste Butter schaumig rühren, mit Topfen, Bröseln und Kren verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. In einer Pfanne 3 EL Öl erhitzen, Lachs darin beidseitig scharf anbraten und auf einen Gitterrost legen. Krustenmasse darauf verteilen, Lachs im Rohr (oberste Schiene) ca. 2 Minuten gratinieren.

  5. Thymian im Bratrückstand kurz schwenken, Lachs einlegen und glasig ziehen lassen.

  6. Lachs auf den Roten Rüben anrichten, eventuell mit Petersilie und Kren garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/2013.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 859 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 39 g Cholesterin: 193 mg
Fett: 62 g Broteinheiten: 3,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt