Lachsfilet mit Spargel und Avocadocreme

Hauptspeise Gemüse Fisch

Lachsfilet mit Spargel und Avocadocreme
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Lachsfilet mit Spargel und Avocadocreme 4 Portionen Zutaten für Portionen
600 g weißer Spargel
600 g Lachsfilets (ohne Haut und Gräten)
7 EL Öl
200 g Kirschparadeiser
Garnitur und Sauce
1 Pkg. Tortilla-Chips (125 g)
60 g Feta (fein geraspelt)
70 g Petersilie
1 EL glattes Mehl
2 Stk. Avocados
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Öl zum Backen

Zubereitung - Lachsfilet mit Spargel und Avocadocreme

  1. Rohr auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Tortillas darauf verteilen, mit Feta bestreuen und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 8 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  2. Petersilblättchen von den Stielen zupfen und mit dem Mehl vermischen. 2 Finger hoch Öl erhitzen, Petersilblättchen einlegen (Vorsicht spritzt!) und
    kurz backen. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Für die Sauce Avocados schälen, entkernen, grob schneiden und pürieren. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

  4. Spargel schälen und die Enden wegschneiden. Lachs salzen, pfeffern und im Öl beidseitig braten. Nach halber Garzeit Paradeiser zugeben und mitbraten. Parallel dazu Spargel in Salzwasser bissfest kochen, herausheben und abtropfen lassen.

  5. Lachs mit Spargel und Paradeisern anrichten, mit Avocadosauce, Tortillas und gebackener Petersilie garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 13/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 923 kcal Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 41 g Cholesterin: 10 mg
Fett: 72 g Broteinheiten: 2,2