Mangopudding

Dessert

Mangopudding
(zum Kühlen ca. 6 Stunden)
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 3 Sternen von 5 bewertet.
Mangopudding 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Mango (reif)
20 ml Limettensaft
5 Blatt Gelatine
250 ml Milch
50 g Kristallzucker

Zubereitung - Mangopudding

  1. Förmchen oder Kaffeetassen (Inhalt ca. 140 ml) mit kaltem Wasser ausspülen und kühl stellen.

  2. Mangos schälen, Fruchtfleisch beidseitig vom Kern schneiden. 1 Mango für die Garnitur in Spalten schneiden. Übrige Mangos klein schneiden, mit Limettensaft mischen und fein pürieren; man braucht 400 g Püree. Ca. 80 g davon für die Sauce reservieren.

  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit Zucker erhitzen, bis er sich aufgelöst hat. Milch vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Mischung ein wenig abkühlen lassen, mit dem Mangopüree vermischen und pürieren. Masse in die Förmchen füllen, mit Frischhaltefolie zudecken und zum Festwerden für ca. 6 Stunden kühl stellen.

  4. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, Puddings auf Teller stürzen, mit Mangosauce und Mangospalten garniert servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 3/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 176 kcal Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 5 g Cholesterin: 8 mg
Fett: 3 g Broteinheiten: 2,6