Mediterraner Erdäpfelsalat mit Saibling

Salat Fisch & Meeresfrüchte

Mediterraner Erdäpfelsalat mit Saibling
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
(zum Marinieren ca. 30 Minuten)
Mediterraner Erdäpfelsalat mit Saibling 4 Portionen Zutaten für Portionen
300 g Erdäpfel
2 Zucchini
1 Melanzani
250 g Artischocken (aus dem Glas)
400 g Kirschparadeiser
4 Saiblingsfilets (je 60 g, ohne Haut)
4 EL Kräuterpesto (siehe Rezept)
70 g Rucola
Marinade
2 EL Balsamico (weißer)
2 EL Senf
6 EL Olivenöl
2 Bio-Zitronen (Saft und Schale von)
Salz
Zucker
Olivenöl
Kräuterpesto 550 g Zutaten für g
100 g Kerne (Pignoli, Sesam, Sonnenblumenkerne; geröstet)
2 Knoblauchzehen (geschält)
150 ml Olivenöl
50 ml Rapsöl (oder Traubenkernöl)
20 ml Distelöl
50 g Parmesan
20 g Thymian
20 g Rosmarin
60 g Petersilie
80 g Basilikum
Salz
Olivenöl

Zubereitung - Mediterraner Erdäpfelsalat mit Saibling

  1. Erdäpfel in Salzwasser weich kochen, schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Für die Marinade Balsamico, Senf, wenig Wasser, Salz, 1 Prise Zucker und Öl mit einem Stabmixer pürieren. Zitronensaft und abgeriebene -schale einrühren. Marinade über die noch warmen Erdäpfel gießen, 30 Minuten ziehen lassen.

  3. Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Melanzani in ca. 4 mm dicke Scheiben schneiden und leicht salzen. Artischocken abtropfen lassen und in gefällige Stücke schneiden. Paradeiser halbieren oder vierteln.

  4. Melanzani mit Küchenpapier trockentupfen. 2 EL Öl erhitzen, Melanzani darin beidseitig goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen. In der Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, Zucchini darin kurz braten, herausnehmen, mit Paradeisern und Artischocken vermischen.

  5. Backrohr auf 80°C vorheizen. Fischfilets auf ein Backblech legen, salzen, pfeffern, mit wenig Olivenöl beträufeln, mit Frischhaltefolie abdecken und im Rohr 10 Minuten erwärmen.

  6. Gebratenes Gemüse auf Teller geben, je 1 EL Pesto darauf verteilen, mit Erdäpfelsalat, Rucola und Saibling anrichten.

Zubereitung - Kräuterpesto

  1. Kerne, Knoblauch, Öle und Parmesan in einem Kutter zu einer feinen Paste mixen. Kräuterblättchen von den Stielen zupfen, grob schneiden und mit wenig Salz zur Paste geben, kurz fein mixen; die Masse sollte dabei nicht warm werden.

  2. Pesto in kleine Gläser füllen, mit Öl bedecken und im Kühlschrank lichtgeschützt (mit Alufolie umwickeln) lagern. ! Das Pesto ist im Kühlschrank bis zu 6 Wochen haltbar, für längere Aufbewahrung am besten gleich einfrieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 510 kcal Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 20 g Cholesterin: 39 mg
Fett: 37 g Broteinheiten: 2,1
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt