Melonen Granité mit Nusskuchen

Dessert Sommer

Melonen Granité mit Nusskuchen
(zum Kühlen ca. 5 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Melonen Granité mit Nusskuchen 4 Zutaten für
4 Stk. Wassermelone (( 4x15 cm))
Nussboden:
60 g Butter ((weich))
60 g Staubzucker
2 Stk. Mittlere Eier
60 ml Schlagobers
80 g Haselnüsse ((grob gerieben))
50 g Butterkekse ((grob gerieben))
70 g Schokolade ((grob gehackt))
Melonengranité:
300 g Wassermelone
4 EL Zitronensaft
4 EL Ahornsirup
Genache:
100 ml Schlagobers
100 ml Wasser
90 g Bitterkuvertüre ((klein gehackt))
50 g Nougat ((kein gehackt))
70 g Butter ((weich))
Minze

Zubereitung - Melonen Granité mit Nusskuchen

  1. Für die Ganache Obers und Wasser aufkochen und über Kuvertüre und Nougat gießen. Rühren, bis eine homogene Masse entsteht, auf ca. 35°C abkühlen lassen. Butter mit einem Stabmixer unterrühren. Masse für ca. 5 Stunden kühl stellen.

  2. Für das Granité Melone in Stücke schneiden, Kerne entfernen. Melone
    mit Zitronensaft und Sirup pürieren. Püree in eine flache Form füllen und
    ca. 5 Stunden tiefkühlen.

  3. Rohr auf 170°C vorheizen. Für den Nussboden Butter und Staubzucker schaumig rühren, dann die restlichen Zutaten unterrühren. Eine Form (ca.
    9 x 24 cm) mit Backpapier auslegen, Masse einfüllen, im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.

  4. Kuchen vierteln und auf die Melonenstücke setzen. Ganache glatt rühren, in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen und auf den Kuchen dressieren. Granité mit einem Löffel abschaben und mit dem Kuchen anrichten. Eventuell mit Minze garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2015.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 906 kcal Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 13 g Cholesterin: 200 mg
Fett: 67 g Broteinheiten: 5,3