Milchreis-Nockerl mit glacierten Trauben

Dessert Obst Reis

Milchreis-Nockerl mit glacierten Trauben
((zum Kühlen mindestens 3 Stunden))
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 4 Sternen von 5 bewertet.
Milchreis-Nockerl 4 Portionen Zutaten für Portionen
70 g Rundkornreis
500 l Milch
1 Vanilleschote
3 Blatt Gelatine
1 Ei
1 Dotter
50 g Kristallzucker
125 ml Schlagobers
50 g Haselnüsse (gehackt; geröstet)
Salz
Glacierte Trauben
250 g weiße Weintrauben
250 g blaue Weintrauben
50 g Kristallzucker
50 g Butter
Hippenblätter
50 g warme Butter
50 g Staubzucker
50 g Mehl
2 Eiklar
Butter (oder Margarine)
Mehl (zum Bestauben)

Milchreis-Nockerl

  1. Reis in reichlich Salzwasser aufkochen, abseihen und gut abtropfen lassen. Milch mit der Vanilleschote aufkochen, Reis zugeben und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren dick einkochen. Vanilleschote entfernen. Reis in eine Schüssel leeren und zur Seite stellen.

  2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei mit Dotter und Zucker cremig rühren. Gelatine gut ausdrücken und in der noch warmen Reismasse auflösen. Masse abkühlen lassen. Obers schlagen.

  3. Zuerst die Reismasse, dann die Hälfte vom Obers in den Eiabtrieb rühren. Restliches Obers unterheben. Masse in eine Schüssel füllen, gleichmäßig verteilen und mit Nüssen bestreuen. Mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank festwerden lassen (dauert ca. 3 Stunden).

  4. Aus der Reismasse mit einem Löffel gleichgroße Nockerln ausstechen (den Löffel dazwischen immer wieder in kaltes Wasser tauchen, damit die Masse nicht kleben bleibt). Milchreisnockerln mit den glacierten Trauben anrichten.

Hippenblätter

  1. Backrohr auf 180 °C vorjheizen. Ein Backblech dünn mit Butter oder Margarine bestreichen und mit Mehl bestreuen. Aus einem dickeren Stück Karton ein Loch in Form eines Weinblattes ausschneiden.

  2. Butter mit Staubzucker, dann mit Mehl glatt verrühren. Eiklar nach und nach untermischen. Schablone auf das Backblech legen, ein wenig vom Teig hineinstreichen. Schablone abheben und weitere "Blätter" auf das Blech streichen. Hippenblätter im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) hell backen (dauert 3 bis 4 Minuten). Teigblätter mit einer Palette vom Blech lösen, sofort in Tassen drücken und auskühlen lassen.

Glacierte Trauben

  1. Weintrauben abzupfen, waschen und gut abtropfen lassen. Kristallzucker in Butter anschwitzen, Trauben zugeben und unter behutsamem Rühren anbraten. Trauben in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen und in den Hippenblättern anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 10/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 410 kcal Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 11,6 g Cholesterin: 163 mg
Fett: 25 g Broteinheiten: 3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt