Mini-Kürbisse mit Lachsforellen-Kräuterfülle

Fisch Hauptspeise Vorspeise Gemüse

Mini-Kürbisse mit Lachsforellen-Kräuterfülle
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
16 Stk. Patisson-Kürbis (mini, gelb & grün)
Fülle
1 Stk. Knoblauchzehe
80 g Toastbrot (gerieben)
200 g Lachsforellenfilets (ohne Haut & Gräten)
1 Stk. mittleres Ei
50 g Frischkäse
30 g Dille (gehackt)
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl

Zubereitung

  1. Rohr auf 150°C vorheizen. Backblech dünn mit Öl bestreichen.

  2. Die Kappen der Kürbisse als Deckel abschneiden. Kürbisse an der Unterseite gerade schneiden. Kürbisse und Deckel in Salzwasser bissfest kochen. Abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

  3. Für die Fülle Knoblauch schälen und hacken. Toastbrot klein schneiden und im Kutter pürieren. Fischfilet klein schneiden, im Kutter ebenfalls fein pürieren. Mit Brot, Ei, Frischkäse und Dille verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Knoblauch würzen.

  4. Auf jeden Kürbisboden ein wenig von der Lachsmasse setzen, Deckel aufsetzen und behutsam andrücken. Kürbisse auf das Blech geben und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 14 Minuten überbacken.

 

Die perfekte Begleitung ist ein Riesling aus dem Weinbaugebiet Wagram, mit Blüten- und Steinobstaromen in der Nase.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 222 kcal Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 15 g Cholesterin: 101 mg
Fett: 11 g Broteinheiten: 1,3
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt