Mostbratl mit Zwetschken-Kletzenfülle und Brennessel-Spatzen

Rind Hauptspeise

Mostbratl mit Zwetschken-Kletzenfülle und Brennessel-Spatzen
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
(zum Quellen der Früchte ca. 3 Stunden)
Mostbratl mit Zwetschken-Kletzenfülle 4 Portionen Zutaten für Portionen
1 kg Hinteres Ausgelöstes
1 Bund Suppengrün
1 EL Paradeismark
350 ml Most
350 ml Rindsuppe
1 EL Speisestärke
2 Stk. Kletzen
5 Stk. Dörrzwetschken
90 ml Milch
2 Stk. Eier (mittel)
120 g Semmelwürfel
1 EL Petersilie (fein geschnitten)
Salz
Pfeffer
Öl
Rindsuppe
Brennnessel-Spatzen 4 Portionen Zutaten für Portionen
100 g Brennesselblätter
550 g Mehl (glatt)
2 Stk. Eier
5 Stk. Eier
3 Stk. Dotter
200 ml Milch
Salz
Muskat
Butter

Zubereitung - Mostbratl mit Zwetschken-Kletzenfülle

  1. Für die Fülle Früchte mit warmen Wasser gut bedeckt aufgießen und ca. 3 Stunden quellen lassen. Früchte trockentupfen und klein schneiden. Milch mit Eiern verquirlen. Semmelwürfel, Eiermilch und Petersilie vermischen und kurz ziehen lassen.

  2. Rohr auf 160°C vorheizen. Suppengrün in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Fleisch in der Mitte längs bis knapp an das Ende einschneiden, aufklappen und behutsam klopfen. Fleisch mit Semmelmasse und Früchten belegen, straff einrollen und mit Spagat formgerecht binden. Fleisch salzen, pfeffern, in 4 EL Öl rundum anbraten und herausnehmen.

  3. Im Bratrückstand Gemüse anschwitzen, Paradeismark einrühren und kurz mitrösten. Mit Most ablöschen und die Flüssigkeit einkochen. Suppe zugießen und aufkochen. Fleisch einlegen und im Rohr (untere Schiene / Gitterost) 90 Minuten schmoren. Falls nötig, Suppe zugießen.

  4. Fleisch aus der Pfanne heben, Spagat entfernen. Bratensaft durch ein Sieb gießen (sollte ca. 375 ml sein; eventuell mit Suppe ergänzen oder einkochen) und aufkochen. Stärke mit 2 EL Wasser vermischen, in den Saft rühren und aufkochen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit Sauce und Brennnessel-Spatzen servieren.

Zubereitung - Brennnessel-Spatzen

  1. Brennnesseln überkochen, ab- schrecken, ausdrücken und passieren. Mit Mehl, Eiern, Dottern, Butter, Salz und Muskat vermischen. Milch zugießen, Mischung abschlagen. Teig durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken, 2 Minuten kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. Spatzen in 2 EL aufgeschäumter Butter schwenken, salzen und pfeffern.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2010.
Ernährungsinformationen
Energiewert: k. A. Kohlenhydrate: k. A.
Eiweiß: 61,4 g Cholesterin: k. A.
Fett: k. A. Broteinheiten: k. A.