Mürbteigtörtchen mit Ribiseln

Dessert Obst Torten & Kuchen Sommer

Mürbteigtörtchen mit Ribiseln
(zum Kühlen ca. 4 Stunden)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Mürbteigtörtchen mit Ribiseln 6 Stück Zutaten für Stück
160 g Staubzucker
Mark aus 1 Vanilleschote
280 g Mehl (glatt)
220 g Butter (weich)
230 g Mandeln (fein gerieben)
2 Stk. Eier (mittel)
200 g Ribiseln (gerebelt)
Salz
Mehl
Staubzucker

Zubereitung - Mürbteigtörtchen mit Ribiseln

  1. Für den Teig 100 g vom Staubzucker mit Vanillemark vermischen. 250 g vom Mehl mit 150 g von der Butter verbröseln, mit 30 g von den Mandeln, Zucker, 1 Ei und 2 kleinen Prisen Salz glatt verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 4 Stunden kühl stellen.

  2. Für die Fülle übrige Butter mit restlichem Zucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Ei verquirlen und nach und nach in die Buttermasse rühren. Übriges Mehl und Mandeln unterheben. Ribiseln von den Stielen rebeln.

  3. Rohr auf 170°C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.

  4. Teig sechsteln. Jedes Stück auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (Ø ca. 12 cm) ausrollen. In die Mitte 2 EL von der Fülle geben und mit Ribiseln belegen. Teigränder rundum zur Mitte hin einschlagen. Teig behutsam andrücken.

  5. Törtchen auf das Blech geben und im Rohr (mittlere Schiene) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, mit Staubzucker bestreuen und eventuell mit Ribiseln garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 8/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 807 kcal Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 17 g Cholesterin: 167 mg
Fett: 53 g Broteinheiten: 5,4