Nektarinentarte mit Lavendelstreusel

Obst Sommer Torten & Kuchen

Nektarinentarte mit Lavendelstreusel
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Nektarinentarte mit Lavendelstreusel 12 Stück Zutaten für Stück
200 g Mehl (glatt)
100 g Butter (weich)
100 g Staubzucker
2 Pkg. Vanillezucker
1 Stk. Dotter
3 Stk. Eier
500 g Nektarinen
200 g Topfen (20 % Fett)
2 Stk. Eier (mittel)
50 g Butter
50 g Haselnüsse (fein gerieben)
50 g Kristallzucker
1 EL Lavendelblüten (getrocknet)
Salz
Zimt
Butter
Staubzucker

Zubereitung - Nektarinentarte mit Lavendelstreusel

  1. Für den Teig 150 g vom Mehl mit weicher Butter verbröseln, mit je 1 Prise Salz und Zimt, 50 g vom Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker und Dotter rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde kühl stellen.

  2. Eine Tarteform (Ø 24 cm) dünn mit Butter ausstreichen. Form kühl stellen. Teig zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie zu einer Scheibe (Ø ca. 30 cm) ausrollen. Obere Folie entfernen, Teig in die Form kippen. Folie abziehen, Teig behutsam in die Form drücken. Boden in kurzen Abständen einstechen und für 1 Stunde kühl stellen.

  3. Rohr auf 170°C vorheizen. Teig im Rohr (mittlere Schiene) ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  4. Für den Streusel Butter, Haselnüsse, Kristallzucker und übriges Mehl rasch verkneten. Masse in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist, dann grob raspeln. Rohrtemperatur auf 190°C erhöhen.

  5. Für die Fülle Nektarinenfruchtfleisch in Spalten vom Kern schneiden. Topfen, Eier, übrigem Staub- und Vanillezucker verrühren und gleichmäßig auf dem Boden verstreichen. Fülle mit Nektarinen belegen und mit Streusel bestreuen. Tarte im Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2012.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 298 kcal Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 6 g Cholesterin: 88 mg
Fett: 16 g Broteinheiten: 2,7