Pan Bagnat – Salade niçoise

Brot & Gebäck Salat International

Pan Bagnat – Salade niçoise
(zum Ziehenlassen ca. 1 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Pan Bagnat – Salade niçoise 8 Portionen Zutaten für Portionen
3 Stk. Baguette
1 Stk. Kopfsalat
2 Stk. Paradeiser
6 Stk. Radieschen
0,5 Stk. Paprika (rot)
0,5 Stk. Paprika (gelb)
0,5 Stk. Fenchel
0,5 Stk. rote Zwiebel
2 Stk. Jungzwiebeln
0,5 Stk. Gurke
1 Stange(n) Sellerie
20 g Basilikum
4 Stk. mittlere Eier (hart gekocht)
24 Stk. schwarze Oliven (entkernt)
20 Stk. Sardellenfilets (in Öl)
1 Dose(n) Thunfisch (ca. 200 g)
50 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung - Pan Bagnat – Salade niçoise

  1. Baguettes halbieren und etwas aushöhlen. Salat und Gemüse putzen und evtl. schälen. Paradeiser und Radieschen blättrig, Paprika, Fenchel und Zwiebeln in sehr dünne Streifen schneiden, Jungzwiebeln schräg schneiden. Gurke und Sellerie in Scheiben schneiden. Salat zerpflücken. Basilikum klein schneiden. Eier schälen und in Scheiben schneiden.

  2. Alles außer Eier und Paradeiser in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen.

  3. Paradeiser auf die Baguettes legen, Salat darauf verteilen und mit Eiern belegen. Mit der zweiten Brothälfte bedecken, in Alufolie wickeln und mindestens 1 Stunde anziehen lassen.

 

Original wird rundes Pan Bagnant Brot verwendet, mittlerweile hält Baguette hier Einzug. Klassisch werden entweder Sardellen oder Thunfisch verwendet. Es soll auf keinen Fall gekochtes Gemüse hineinkommen. In der richtige Jahreszeit sind Poweraden und Favabohnen mehr als willkommen, roh selbstverständlich. Dazu muss ein Rosé aus der Provence getrunken werden!

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 4/2016.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 739 kcal Kohlenhydrate: 98 g
Eiweiß: 32 g Cholesterin: 150 mg
Fett: 24 g Broteinheiten: 8,1