Paprikahendl mit Butternockerln

Hauptspeise Geflügel

Paprikahendl mit Butternockerln
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 18 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Hühner (ca. 1,5 kg)
3 EL Mehl (glatt)
250 ml Sauerrahm
Zitrone
2 Stk. Knoblauchzehen
1 l Hühnersuppe
1 TL Paradeismark
40 g Paprikapulver (edelsüß)
6 EL Öl
500 g Zwiebeln
Salz
Pfeffer (schwarz)
Majoran
Schale von 1/2 Zitrone
Butternockerl 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g glattes Mehl
40 g Butter (zerlassen)
2 Eier
250 ml Milch
Weiters
Salz
Muskat
4 EL Butter (zum Schwenken)
Nuss-Spätzle 4 Portionen Zutaten für Portionen
400 g Mehl (glatt)
2 Stk. Eier
250 ml Milch
100 g Walnüsse (gerieben)
Salz
Muskatnuss
2 EL Butter

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und klein würfelig schneiden. Die Hühner in Brüste und Keulen zerteilen (aus den übrig bleibenden Karkassen am besten eine Hühnersuppe zubereiten). Bruststücke quer halbieren, Keulen im Gelenk durchschneiden.

  2. Hühnerstücke salzen, pfeffern, in Öl beidseitig anbraten und aus der Pfanne heben.

  3. Im Bratrückstand Zwiebel unter Rühren goldgelb rösten. Paprikapulver und Paradeismark einrühren und kurz mitrösten. Suppe zugießen und aufkochen. Sauce mit Salz, Pfeffer, Majoran, zerdrücktem Knoblauch und abgeriebener Zitronenschale würzen. Hühnerstücke einlegen, Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken und das Fleisch bei geringer Hitze 45 Minuten dünsten.

  4. Fleischstücke herausheben. Sauerrahm mit Mehl verquirlen und in die Sauce rühren. Sauce ca. 4 Minuten köcheln und mit einem Stabmixer pürieren. Hühnerstücke in die Sauce legen und kurz ziehen lassen. Paprikahendl mit den Nockerln (oder, ebenfalls sehr köstlich, mit Nuss-Spätzle - siehe Teilrezept) anrichten.

Butternockerl

  1. Mehl, zerlassene Butter und Eier in eine Schüssel geben, mit Salz und Muskat würzen. Milch zugießen, Masse zu einem glatten Teig abschlagen.

  2. Salzwasser aufkochen. Teig durch ein Nockerlsieb in das kochende Wasser drücken; dabei öfter umrühren. Nockerl ca. 90 Sekunden kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. In Butter schwenken und salzen.

Nuss-Spätzle

  1. Walnüsse trocken in der Pfanne rösten. Die Hälfte der Butter schmelzen und mit glattem Mehl, Eiern, Milch, Salz und geriebener Muskatnuss zu einem glatten Teig abschlagen.

  2. Spätzleteig mit einer Teigkarte durch ein Sieb (am besten Spätzlesieb) in siedendes Wasser drücken und ca. 1 1/2 Minuten kochen. Spätzle abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Vor dem Servieren in restlicher, heißer Butter schwenken und mit den Nüssen vermischen.

 

Butternockerl oder Nuss-Spätzle? Beides ist absolut köstlich zum Paprikahendl. Die Butternockerl sind ein Klassiker, die Nuss-Spätzle geben einen interessanten Twist.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 6/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 1.525 kcal Kohlenhydrate: 96 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 516 mg
Fett: 76 g Broteinheiten: 7,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt