Pastete mit Totentrompeten

Vorspeise Geflügel Pilze Hauptspeise Teige

Pastete mit Totentrompeten
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Teig 8 Portionen Zutaten für Portionen
300 g glattes Mehl
1 Prise(n) Salz
250 g Butter (oder Margarine , gekühlt)
250 g Topfen (10 % Fett)
Fülle
1 EL Pfefferbeeren (rosa)
2 Hand voll Totentrompeten (frische oder 1 Hand voll getrocknete)
250 g Champignons
500 g Hühnerfilets
250 ml Schlagobers
50 g Butter
125 ml Mineralwasser
Weiters
Salz
Pfefferbeeren (rosa)
Butter
Mehl
1 Stk. Dotter

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl mit Salz vermischen, mit Butter oder Margarine verbröseln und mit Topfen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 15 Minuten kühl rasten lassen.

  2. Eine Kastenform (Inhalt ca. 2 l) mit Butter ausstreichen.

  3. Pfefferbeeren kurz in Salzwasser überkochen, abseihen, gut abtropfen lassen und beiseite stellen. Totentrompeten putzen und in grobe Stücke schneiden (getrocknete Pilze in Stücke brechen). Champignons putzen und blättrig schneiden.

  4. Hühnerfleisch in kleine Stücke schneiden. Fleisch, 125 ml vom Obers und Aufsatz des elektrischen Zerkleinerers in den Tiefkühler geben.

  5. Champignons in Butter anschwitzen und salzen. Ca. ein Drittel vom Mineralwasser zugießen, Totentrompeten zugeben und die Mischung bei schwacher Hitze köcheln. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, ein weiteres Drittel vom Mineralwasser zugießen und die Flüssigkeit nochmals einkochen lassen. Diesen Vorgang mit dem restlichen Mineralwasser wiederholen.

  6. Restliches Obers zugießen, die Schwammerlmischung dick cremig einkochen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

  7. Hühnerfleisch mit dem Obers im elektrischen Zerkleinerer zu feinem Mus pürieren. Mus mit einer Prise Salz und geriebenen rosa Pfefferbeeren würzen, dann die abgetropften Pfefferbeeren einrühren.

  8. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen. Die Form so mit dem Teig auslegen, dass er an den Längsseiten 5–6 cm über den Rand steht.

  9. Die Hälfte vom Hühnermus einfüllen und verstreichen, die Pilzmischung gleichmäßig darauf verteilen, übriges Hühnermus glatt auf der Pilzmischung verstreichen. Seitliche Teigränder einschlagen, Teig an den Rändern behutsam festdrücken. Teig mit einer Gabel in kurzen Abständen einstechen und mit verquirltem Dotter bestreichen.10 Pastete im vorgeheizten Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 5 Minuten anbacken, Hitze auf 180 °C reduzieren, Pastete 45 Minuten fertig backen. Die Pastete kann man warm oder kalt servieren, mit Portweingelee-Würfeln und frischen Preiselbeeren garnieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 11/2001.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 642 kcal Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 200 mg
Fett: 46 g Broteinheiten: 2,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt