Petersil-Aufläufe

Kräuter Vegetarisch Hauptspeise Saucen

Petersil-Aufläufe
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
500 g Petersilblättchen (abgezupft)
1 Stk. Zwiebel (kleine)
200 ml Schlagobers
125 ml Milch
3 Stk. Eier
2 Stk. Dotter
Weiters
Salz
Pfeffer
Butter (oder Margarine)
Mandel-Sauce pikant
2 EL Mandelstifte
1 TL Butter
150 g mehlige Erdäpfel
500 ml klare Suppe
125 ml Schlagobers
Salz
Pfeffer
Petersilie gebacken
1 Hand voll Petersilblättchen
Mehl
Backfett
Salz

Zubereitung

  1. Feuerfeste Förmchen (Inhalt 1/8 l) mit Butter oder Margarine ausstreichen.

  2. Petersilblättchen einige Sekunden in Salzwasser überkochen, abseihen, abschrecken und gut ausdrücken.

  3. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden, in 1 EL Butter anschwitzen, auskühlen lassen, mit der Petersilie vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Masse in einem elektrischen Zerkleinerer feinst pürieren. Obers, Milch, Eier und Dotter gut versprudeln, Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Backrohr auf ca. 120 °C vorheizen. Förmchen mit der Petersilmasse füllen und ein paar Mal leicht aufklopfen, damit sich die Masse gleichmäßig verteilt. Eine Bratenpfanne mit ein paar Lagen Küchenpapier auslegen und die Förmchen hineinstellen. Soviel kochendes Wasser zugießen, daß die Förmchen zur Hälfte im Wasserbad stehen.

  6. Aufläufe im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde garen, auf Teller stürzen und rasch servieren. Die Petersil-Aufläufe passen sehr gut als Vorspeise, als eigenständiges Hauptgericht oder als Beilage zu gebratenem Fleisch.

Mandel-Sauce pikant

  1. Mandelstifte grob hacken, in Butter anrösten und beiseitestellen. Erdäpfel schälen und kleinwürfelig schneiden. Suppe aufkochen, Erdäpfel darin weichkochen, mit einem Siebschöpferherausheben und durch die Erdäpfelpresse oder ein Sieb drücken. Pürierte Erdäpfel mit der Kochflüssigkeit und Schlagobers glattrühren und cremig einkochen. Mandeln untermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Petersilie gebacken

  1. Backfett erhitzen. Petersilblättchen mit wenig Mehl stauben und im heißen Fett rasch knusprig backen (Vorsicht – Fett spritzt anfangs). Petersilblättchen mit einem Siebschöpfer aus dem Fett heben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Vor dem Anrichten wenig salzen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 2/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 356 kcal Kohlenhydrate: 6,5 g
Eiweiß: 14,6 g Cholesterin: 348 mg
Fett: 28,6 g Broteinheiten: 0,5
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt