Piccata milanese von der Forelle mit Paradeissauce

Fisch & Meeresfrüchte Saucen Gemüse Hauptspeise Käse

Piccata milanese von der Forelle mit Paradeissauce
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Forellenfilets
2 Stk. Eier
4 EL Parmesan (frisch gerieben)
Paradeissauce
2 Stk. Paradeiser
2 EL Olivenöl
250 ml Paradeissaft
Weiters
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Öl
glattes Mehl

Zubereitung

  1. Für die Sauce Strünke aus den Paradeisern schneiden. Paradeiser ca. 10 Sekunden in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser vierteln, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden.

  2. Filets nach Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette oder Grätenzange entfernen. Filets enthäuten: Filet, Hautseite unten, auflegen, am Schwanzende fassen. Fleisch mit einem Messer mit dünner Klinge von der Haut schneiden. Filets quer halbieren.

  3. Paradeiswürfel in Olivenöl anschwitzen, Paradeissaft zugießen, aufkochen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. Eier mit Käse und 1 TL Mehl verquirlen. Fisch mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen. So viel Öl in eine Pfanne gießen, dass der Boden gut bedeckt ist. Öl erhitzen, Fischstücke in Mehl wenden, in die Käse-Eimischung tauchen, in heißem Öl beidseitig goldgelb backen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  5. Gebackene Fischstücke mit der Sauce auf Tellern anrichten. Als zusätzliche Beilage passen grüne Nudeln.

Ernährungsinformationen
Energiewert: 476 kcal Kohlenhydrate: 8,5 g
Eiweiß: k. A. Cholesterin: 218 mg
Fett: 31,2 g Broteinheiten: 0,7
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt