Pikanter Fleischgugelhupf mit Spinatsalat

Hauptspeise Kuchen Vorspeise Rind Festlich

Pikanter Fleischgugelhupf mit Spinatsalat
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
3 Blatt Strudelteig
7 Stk. Kohlblätter
100 g flüssige Butter
Fülle
100 g Zwiebeln
2 Stk. Paprika (grün, gelb)
600 g Rindsfaschiertes
70 g Ajvar
1 Stk. mittleres Ei
8 Zehe(n) Knoblauch
2 EL Petersil (gehackt)
8 Stk. Wachteleier (gekocht)
Spinatsalat
400 g Baby-Spinat
50 ml weißer Balsamico
50 ml Olivenöl
1 Zehe(n) Knoblauch
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Fülle Zwiebeln schälen und klein würfeln. Paprika putzen und in 0,5 cm große Stücke schneiden. Faschiertes mit Ajavar, Ei, Zwiebeln, Paprika, Salz, Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch und Petersilie vermischen.

  2. Kohlblätter in Salzwasser bissfest kochen, in kaltem Wasser abschrecken. Kohlblätter behutsam ausdrücken und auf einem Küchentuch trocken tupfen. Von den Kohlblättern die dicken Mittelrippen ausschneiden.

  3. Rohr auf 200 °C vorheizen. Gugelhupfform (Inhalt ca. 1 l) mit Butter dünn ausstreichen. Strudelteig auf ein feuchtes Tuch legen und mit Butter bestreichen. Form zuerst mit Teig, dann mit Kohlblättern auslegen. Teig und Blätter sollten ein wenig über den Rand der Form hängen. Die Hälfte von der Fülle gleichmäßig in der Form verteilen, die Wachteleier behutsam hineindrücken und mit übrigem Faschierten bedecken. Überstehende Kohl- und Teigblätter zur Mitte einschlagen und behutsam an der Fülle festdrücken

  4. Gugelhupf im Rohr (unterste Schiene / Gitterrost) ca. 1 Stunde backen. Gugelhupf aus der Form stürzen und vor dem Anschneiden kurz rasten lassen.

  5. Für den Salat vom Spinat eventuell grobe Stiele entfernen. Essig mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen. Öl unter Rühren zugießen. Spinat mit der Marinade vermischen. Gugelhupf portionieren und mit dem Salat anrichten.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 14/2018.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 833 kcal Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 44 g Cholesterin: 311 mg
Fett: 61 g Broteinheiten: 2,2