Polpo in terrina: Oktopus in Rotweinsauce

Italienisch Fisch & Meeresfrüchte Hauptspeise Wein Saucen

Polpo in terrina: Oktopus in Rotweinsauce
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
2 Stk. Oktopus (je ca. 400 g)
200 g Cocktail-Paradeiser
2 Stk. Knoblauchzehen
1 Stk. Pfefferoni
10 Stk. Basilikumblättchen
4 EL Olivenöl
250 ml Rotwein (Malvasia Nera)
1 EL Paradeismark
2 EL Petersilie (gehackt)
100 g TK-Erbsen
Salz
Pfeffer
1 Laib Weißbrot (rund, ausgehöhlt)

Zubereitung

  1. Oktopus waschen und putzen, Tentakel in ca. 1 cm dicke Ringe, Kopf in Streifen schneiden. Paradeiser vierteln, Knoblauch schälen und fein hacken. Pfefferoni fein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden.

  2. In einem Topf Öl und Pfefferoni erhitzen. Oktopus zugeben und anbraten. Rotwein, Basilikum und Paradeiser zugeben, etwa auf die Hälfte einkochen. Paradeismark, Petersilie und 1 Schuss Wasser zugeben. Oktopus salzen, pfeffern und bei schwacher Hitze weich kochen (ca. 40 Minuten). Erbsen einrühren und noch ca. 10 Minuten köcheln. Im ausgehöhlten Weißbrot servieren.

 

Oktopus vorbereiten: Mit einer Küchenschere den Körperbeutel (Kopf) abtrennen. Die Augen wegschneiden und entfernen. Die dünne Haut vom Körper abziehen. Vom Körperbeutel ebenfalls die Haut abziehen. Innereien aus dem Körperbeutel ziehen, den Beutel überstülpen und gut waschen. Den „Mund“, den dunklen Punkt in der Mitte, mit dem Finger von unten durchdrücken und entfernen.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/2011.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 331 kcal Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 35 g Cholesterin: 550 mg
Fett: 12 g Broteinheiten: 0,9
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt