Quinoasalat mit Erdbeeren und Sesamhuhn

Beeren Hauptspeise Geflügel

Quinoasalat mit Erdbeeren und Sesamhuhn
Bewertung: Ø Dieses Rezept wurde 1 Mal mit einem Durchschnitt von 5 Sternen von 5 bewertet.
Sesamhuhn 4 Portionen Zutaten für Portionen
4 Stk. Hühnerbrustfilets (ohne Haut und Knochen)
1 Stk. Eiklar (verquirlt)
160 g Sesam
Salat
300 ml Wasser
150 g Quinoa (schwarz)
80 g rote Zwiebeln
150 g Zuckerschoten
125 g Stangensellerie
80 g TK-Erbsen (aufgetaut)
200 g Erdbeeren
Marinade:
100 ml Orangensaft
4 EL Zitronensaft
4 EL Balsamico
30 g Petersilie (grob gehackt)
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung - Quinoasalat mit Erdbeeren und Sesamhuhn

  1. Für den Salat Wasser salzen und aufkochen. Quinoa einrieseln lassen und ca. 20 Minuten bei ganz niedriger Temperatur köcheln lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt quellen lassen.

  2. Für die Marinade Zitrussäfte, Balsamico und Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl unterrühren.

  3. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Zuckerschoten putzen und quer in 0,5 cm breite Stücke schneiden. Sellerie und Erdbeeren in 0,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel, Schoten, Sellerie und Erbsen in 2 EL Öl anschwitzen. Salzen, pfeffern. Mit Quinoa, Marinade und Erdbeeren mischen. Zugedeckt ziehen lassen.

  4. Hühnerbrustfilets salzen, pfeffern und durch das Eiklar ziehen. Filets im Sesam wenden. In einer Pfanne 6 EL Öl erhitzen, Filets einlegen und beidseitig braten (gesamt ca. 8 Minuten), dabei öfter mit Bratfett übergießen. Fleisch quer in Scheiben schneiden und mit dem Salat anrichten.

 

Wiener Gemischter Satz DAC mit Heublumen­aromen in der Nase und dörrobstigen Elementen am Gaumen bereichert.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 5/2017.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 772 kcal Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 37 g Cholesterin: 94 mg
Fett: 50 g Broteinheiten: 3,6