Radieschensuppe mit Kressenockerln

Suppe Nockerl Vorspeise Sommer

Radieschensuppe mit Kressenockerln
(Kühlzeit ca. 1/2 Stunde)
Dieses Rezept wurde noch nicht bewertet.
Zutaten 4 Portionen Zutaten für Portionen
0,5 kg Radieschen
1 EL Butter (oder Margarine)
250 ml Suppe (klare)
125 ml Weißwein
125 ml Schlagobers
Für die Nockerl
200 g Topfen (10 %)
2 Pkg. Gartenkresse
1 Stk. Ei
100 g Weizengrieß (feiner)
Weiters
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung

  1. Für die Nockerl Kresseblättchen mit einer Schere von den Stielen schneiden und grob hacken. Topfen mit Ei und Kresse glattrühren. Grieß untermischen und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen. Masse ca. 1/2 Stunde kaltstellen.

  2. Radieschen putzen, waschen und grob raspeln. Zarte Blätter der Radieschen in feine Streifen schneiden und für die Einlage zur Seite legen.

  3. Die Hälfte der Radieschen in Butter oder Margarine anschwitzen, mit Wein und Suppe ablöschen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Muskatnuss würzen. Obers zugießen und die Suppe ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.

  4. Salzwasser aufkochen. Aus der Topfenmasse mit einem kleinen Löffel Nockerl stechen, ins kochende Wasser legen und unter dem Siedepunkt garziehen lassen (dauert ca. 5 Minuten).

  5. Restliche Radieschen zur Suppe geben, die Suppe mit einem Stabmixer pürieren und eventuell nachwürzen.

  6. Suppe in vorgewärmte Teller schöpfen, mit den Kressenockerl als Einlage und mit Radieschengrün bestreut servieren.

Dieses Rezept finden Sie auch im GUSTO Magazin 7/1997.
Ernährungsinformationen
Energiewert: 320 kcal Kohlenhydrate: 23,8 g
Eiweiß: 13,3 g Cholesterin: 101 mg
Fett: 16,1 g Broteinheiten: 2
Liste anzeigen

Erstellen Sie eine Einkaufsliste

Teilen Sie die Zutatenliste oder nutzen Sie die Liste bei Ihrem Einkauf

Zur Einkaufsliste hinzufügen

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wählen Sie einen Supermarkt